Giftiges Erbe des Manhattan Projects: Radioaktiver Müll aus Atombombenproduktion in US-Wohngebieten

Das nukleare Rüstungsprogramm der USA hat auch verheerende Auswirkungen auf die Zivilbevölkerung der Vereinigten Staaten. Aus Platzmangel wurden die atomaren Abfälle aus der Nuklearwaffenproduktion des Manhattan Projects auch in Wohngebieten deponiert. Zahlreiche Parks und Seen sind bis heute verseucht. Vielerorts klagen die Anwohner über Krebs und andere Krankheiten, die mit radioaktiver Verstrahlung in Verbindung stehen. RT-Reporterin Marina Portnaya sprach mit den Betroffenen. Mehr auf unserer Webseite: http://rtdeutsch.com

Folge uns auf Facebook: https://www.facebook.com/rtdeutsch
Folge uns auf Twitter: https://twitter.com/RT_Deutsch
Folge uns auf Google+: https://plus.google.com/106894031455027715800/about
RT Deutsch nimmt die Herausforderung an, die etablierte deutsche Medienlandschaft aufzurütteln und mit einer alternativen Berichterstattung etablierte Meinungen zu hinterfragen. Wir zeigen und schreiben das, was sonst verschwiegen oder weggeschnitten wird. RT – Der fehlende Part.

RT Deutsch

RT Deutsch

RT Deutsch nimmt die Herausforderung an, die etablierte deutsche Medienlandschaft aufzurütteln und mit einer alternativen Berichterstattung etablierte Meinungen zu hinterfragen. Wir zeigen und schreiben das, was sonst verschwiegen oder weggeschnitten wird. RT und DER FEHLENDE PART.

Produktsortiment Uebersicht Leaderboard 728x90



  • Kommentare zum Video

    Benachrichtigung
    avatar
    5000
    wpDiscuz