Gewinne aus Fernsehshows müssen versteuert werden | Kanzlei WBS

Dies entschied der 4. Senat des Finanzgerichtes Münster in seinem Urteil vom Urteil vom 15. Januar 2014 (4 K 1215/12).

Gewinner (Kläger) der Fernsehshow „Die Farm”, erhielt den dem Sieger vertraglich zugesicherten „Projektgewinn” und die jedem Kandidaten zugesicherte Wochenpauschale für die Dauer seiner Teilnahme.
Diesen „Projektgewinn” und die Wochenpauschale behandelte das beklagte Finanzamt nicht als Gewinne aus Glücksspiel, sondern als Einkünfte und besteuerten diese. Der Kläger vertrat hingegen die Ansicht, dass es sich bei den regelmäßig stattfindenden Ausscheidungsspielen um Glücksspiele handelt, da diese stark vom Zufall abhängig seien.

Weitere Infos unter: http://www.wbs-law.de/gewinn-und-gluckspielrecht/gewinne-aus-fernsehshows-muessen-versteuert-werden-51229/

Rechtsanwalt Christian Solmecke
Christian Solmecke ist Partner der Kanzlei WILDE BEUGER SOLMECKE und Autor zahlreicher juristischer Fachveröffentlichungen im Bereich Internetrecht und IT-Recht.. Darüber hinaus ist Solmecke Lehrbeauftragter der FH Köln für Social Media Recht.
____________________________________

Weitere Links zum Thema:

Nutzerfragen: http://youtu.be/YlWwOjZwzJU
Nutzerfragen: Gewerbe anmelden: http://youtu.be/6WBWjeoXons
Welche Konsequenzen drohen bei Steuerhinterziehung? http://youtu.be/ffHieJqDGsk
____________________________________

http://www.facebook.com/die.aufklaerer

Hotline: 0221 / 400 67 550
E-Mail: info@wbs-law.de




  • Kommentare zum Video

    Benachrichtigung
    avatar
    5000
    wpDiscuz