Geschäfte mit heißer Luft | Der Handel mit Treibhausgasen

Geschäfte mit heißer Luft? Handel mit Treibhausgasen? Gute Zeiten fürs Klima, sollte man meinen. Denn nach jahrelangen Verhandlungen hat sich die internationale Staatengemeinschaft verpflichtetet, den CO2-Ausstoß zu reduzieren. Doch das Kyoto-Protokoll hat der internationalen Investment- und Finanzbranche einen ganz neuen Markt eröffnet: das Geschäft mit so genannten Emissionszertifikaten.

Im Auftrag von Banken und internationalen Unternehmensberatern reisen Agenten mit Koffern voller Geld durch Länder wie Brasilien, Indien oder China. Dort suchen sie schwelende Mülldeponien, gefährliche Kohlegruben und stinkende Chemiefabriken. Denn hier, auf den “Müllkippen” der 3. Welt, können Klimagifte billig eingespart werden. Dafür gibt es Emissionsgutschriften, mit denen teure Klimaschutz-Investitionen in den eigenen Werken in Europa vermieden werden.

Dokumentation von Cornelia Uebel und Yüksel Ugurlu (2009). Wir empfehlen zu diesem Thema unsere Kategorie Klimaforschung uns vieleicht als Tipp den Vortrag Klimawandel: Gewissheit oder politische Machenschaft? von Dr. Helmut Böttiger.

Update: Teil 5 ist in Deutschland aufgrund von Urheberrechtsbeschränkungen nicht verfügbar. Um Teil 5 zu sehen: www.hidemyass.com -> http://www.youtube.com/watch?v=_XdXfLJS7uY

VideoGold.de

VideoGold.de

VideoGold.de ist seit 2007 das erste freie Videoportal Deutschlands, welches frei zugängliche Videos in Form von Berichten, Dokumentationen, Diskussionen, Filmen, Interviews, Livestreams, Musik-Videos, Serien, Trailer, Video-Clips und Vorträge in einer Mediathek vereint.



  • Kommentare zum Video

    Benachrichtigung
    avatar
    5000
    wpDiscuz