Geopark Ries: Der Einschlag und seine Folgen für die Geologie (20.06.2012)

Als vor rund 14,5 Millionen Jahr ein Astroid auf der Albhochfläche einschlug, wurde das Unterste zu Oberst gekehrt. Das Gestein wurde zertrümmert, ausgeschleudert und außerhalb des Kraters als chaotisches Gemenge von Bruchstücken abgelagert.

Lange Zeit glaubte man, der Krater sei vulkanischen Ursprungs. Erst Forschungen im 20. Jahrhundert lieferten den Beweis, dass das Ries durch eine kosmische Katastrophe entstanden ist. Die einmalige Geologie des Rieses war ausschlaggebend dafür, dass die Region als „Nationaler Geopark Ries” zertifiziert wurde.

Mehr Informationen, wie das Ries entstanden ist und welche Geotope zu besichtigen sind, auf Geopark-Ries.de.

Quelle und Text: http://www.youtube.com/user/LandkreisDonauRies

Geopark Ries: Der Einschlag und seine Folgen für die Geologie (20.06.2012):
Geopark Ries: Der Einschlag und seine Folgen für die Geologie

VideoGold.de

VideoGold.de

VideoGold.de ist seit 2007 das erste freie Videoportal Deutschlands, welches frei zugängliche Videos in Form von Berichten, Dokumentationen, Diskussionen, Filmen, Interviews, Livestreams, Musik-Videos, Serien, Trailer, Video-Clips und Vorträge in einer Mediathek vereint.



  • Kommentare zum Video

    Benachrichtigung
    avatar
    5000
    wpDiscuz