Gemeinwohl-Ökonomie: Gemeinwohl, Kooperation und Gemeinwesen

Gemeinwohl-Ökonomie – Diskussion

Die Gemeinwohlökonomie (GWÖ) ist ein alternatives Wirtschaftsmodell, das sich Werten wie Gemeinwohl, Kooperation und Gemeinwesen verschreibt und das Wohl von Mensch und Umwelt in den Vordergrund stellt. Christian Felber hat 2010 in Wien den „Verein zur Förderung der Gemeinwohl-Ökonomie“ gegründet.

Am 13. Juli 2017 kommt Felber zu einem Vortrag und einer Diskussion an die Universität Trier. Nach Angaben des Vereins folgen knapp 2300 Unternehmen und mehr als 9000 Privatpersonen aus verschiedenen Ländern den Richtlinien der GWÖ.

Die GWÖ versteht sich nicht als fertige Lösung, sondern als ein entwicklungsoffenes Konzept. Christian Felber kommt auf Einladung von sieben Psychologie-Masterstudentinnen nach Trier, die sich in einem Seminar mit dem Thema Gemeinwohlökonomie beschäftigt und diese Veranstaltung organisiert haben.

Gemeinwohl-Ökonomie – Diskussion vom Donnerstag dem 13. Juli 2017 um 19 Uhr an der Universität Trier im Audimax. Informationen zur Gemeinwohlökonomie: https://www.ecogood.org/

Video-Bewertung
VideoGold.de
VideoGold.de
VideoGold.de ist seit 2007 das erste freie Videoportal Deutschlands, welches frei zugängliche Videos in Form von Berichten, Dokumentationen, Diskussionen, Filmen, Interviews, Livestreams, Musik-Videos, Serien, Trailer, Video-Clips und Vorträge in einer Mediathek vereint.