Geld weg – und jetzt? Kleinunternehmen kämpfen um ihr Lebenswerk | SWR Doku

Favorit
Geld weg – und jetzt? Kleinunternehmen kämpfen um ihr Lebenswerk | SWR Doku

Von Woche zu Woche beschließt die Politik immer weiter reichende Lockerungen der Corona-Beschränkungen. Doch vielen Kleinunternehmen fällt der Neuanfang schwer, die wirtschaftlichen Verluste der vergangenen Monate sind zu gravierend. Die Reportage begleitet Menschen zwischen Bangen und Hoffen, Aufbruch und neuen Hürden.
Gestrandet in Gundelfingen – ein Wanderzirkus kämpft ums Überleben
Für die alteingesessene Zirkusfamilie Zinnecker ist die Corona-Krise längst zum Überlebenskampf geworden. Sie sitzt in Gundelfingen fest. Ohne großzügige Spenden aus der Bevölkerung hätten sowohl die Tiere als auch die neunköpfige Familie nichts mehr zu Essen. Ein Leben am Existenzminimum. Die staatliche Unterstützung reicht nicht, um die laufenden Kosten zu decken. Gibt es bei den zunehmenden Lockerungen eine realistische Chance für ein Gastspiel? Zirkus Lamberti läuft die Zeit davon. Bis Ende August werden sie voraussichtlich nicht durchhalten können.

Drive-in-Show im Autokino – in Worms geht ein Veranstaltungstechniker neue Wege
Christian Ruppel hat ein Unternehmen für Veranstaltungstechnik und baut Bühnen für Großveranstaltungen auf. Um seine Existenz und die seiner Mitarbeiter*innen zu sichern, hat er eine Festivalbühne für Autopublikum in Worms eröffnet. Er bietet nicht nur das klassische Autokino an, sondern will auch Bühnenshows von Künstlern*innen ermöglichen. Die Auflagen und Hygienevorschriften sind eine große Herausforderung. Für Veranstalter Ruppel ist noch offen, ob sich seine Idee finanziell rechnen wird.

Es geht um die Wurst – Gastronomen im Schwarzwald kämpfen um ihr Lebenswerk
Den Betrieb unter strengen Hygieneauflagen wieder aufzunehmen, lohnt sich für viele Gastwirt*innen nicht. Vor zwölf Jahren brachten die Jungunternehmer Azadeh Falakshani und Florian Frey mit ihrer Imbisskette „Herman ze German“ die Schwarzwälder Currywurst nach London. Seit dem Brexit bauen sie sich in Lörrach mit einem Burger-Restaurant ein zweites Standbein auf. Die Coronakrise wirbelt nun alles durcheinander. Das Hauptgeschäft in London ist eingebrochen, ein neu aufgezogener Lieferservice in Lörrach soll die Verluste ausgleichen. Werden sie es finanziell schaffen, ihr Lebenswerk zu erhalten?

Probleme auch in der Freiburger Sterne-Gastronomie
Auch die Freiburger Sternegastronomie kämpft ums Überleben. In Zeiten der Schließung haben sich einige Gastronomen zusammengetan und „Sterneküche to Go“ angeboten, um die Verluste in Grenzen zu halten. Auch sie stehen bei einer Öffnung unter strengen Hygienebedingungen vor neuen Herausforderungen. Nur die Hälfte der Gäste kann bei gleichen Kosten bewirtet werden. Das lohnt sich auch in der hochpreisigen Gastronomie nicht. Zudem legen Gourmet-Kunden*innen viel Wert auf Wohlfühlambiente. Werden sie überhaupt kommen, wenn sie von Kellner*innen mit Mundschutz bedient werden und in einem halbleeren Restaurant sitzen?

Diese SWR-Doku von Ingo Behring, Heiner Behring, Thorsten Link, Daniela Hoyer und Franziska Pfeffer trägt den Originaltitel: Corona: Geld weg – und jetzt? Kleinunternehmer kämpfen um ihr Lebenswerk, Ausstrahlungsdatum: 27.05.2020. #swrdoku #swr
Alle Aussagen und Fakten entsprechen dem damaligen Stand und wurden seitdem nicht aktualisiert.

Kanal abonnieren: https://www.youtube.com/c/SWRDoku

Mehr Dokus finden Sie in unserem Kanal oder in der ARD Mediathek unter
https://www.ardmediathek.de/swr/more/7xLkjCzFcjl9wTpUJrBmRf/dokus-oder-swr




, ,
«
»