Gekaufte Kinder? Das Geschäft mit Leihmüttern | MrWissen2go EXKLUSIV

Gekaufte Kinder? Das Geschäft mit Leihmüttern | MrWissen2go EXKLUSIV

Paare, die selbst keine Kinder bekommen können, haben die Möglichkeit, zu adoptieren – oder mit einer Leihmutter zusammenzuarbeiten. Allerdings: Das Prinzip der Leihmutterschaft wird immer mehr auch zu einem Geschäftsmodell, bei dem es nicht nur darum geht, Eltern und Kinder glücklich zu machen, sondern vor allem: viel Geld zu verdienen. Mehr dazu in diesem Video.

Der österreichische Verein, der Leihmutterschaft kritisiert – https://www.leihmutterschaft.at/pages/leihmutterschaft/mehrinfos/article/451.html

Die Website eines der größten Anbieter für Leihmutterschaft weltweit, BioTexCom in der Ukraine – https://leihmutter-schaft.de

Hintergründe dazu, wo Leihmutterschaft erlaubt ist – https://www.familie.de/kinderwunsch/leihmutterschaft

Ein Beispiel für die Kosten einer Leihmutterschaft anhand der Angebote einer Agentur – https://leihmutterschaft-zentrum.de/kosten.php

Das “Embryonenschutzgesetz” – https://www.gesetze-im-internet.de/eschg/__1.html

► Mein Kanal gehört zu funk, dem Netzwerk von ARD und ZDF. Weitere Infos:

Youtube: http://www.youtube.com/funkofficial
funk Web-App: https://go.funk.net
funk bei Facebook: http://www.facebook.com/funk
Impressum: https://go.funk.net/impressum

Kostenlos abonnieren – http://www.youtube.com/mrwissen2go/?sub_confirmation=1

Mein Twitter-Account – https://twitter.com/MrWissen2Go

Mein Instagram-Account – https://instagram.com/mrwissen2go_

Hier findet ihr mich bei Facebook – http://www.facebook.com/wissen2go

Redaktion: Jacqueline Hendriks

Kamera und Schnitt: Markus Maiwald

Thumbnail-Designer: David Weber.

Animationen: finally-studio