Geheimes CIA Memo: Regierung Bush wusste Waterboarding ist Folter – RT 21.4. deutsch

Antikrieg TV http://www.antikrieg.tv
http://www.facebook.com/antikriegtv

Das Außenministerium hat ein internes Memorandum des damaligen Rechtsberaters Philip Zelikow aus dem Februar 2006 freigegeben, in dem dieser sich gegen die Genehmigung von Folterungen durch die CIA in der Ära Bush stellt, obwohl man bisher angenommen hatte, dass dieses Papier zerstört worden ist.

Als die Administration Obama 2009 die “Torture Memos” (“Folterberichte”) frei gab, informierte Zelikow die Öffentlichkeit über die Existenz seines Gutachtens, in dem er zur Schlussfolgerung gekommen war, dass die CIA ihre “verschärften Einvernahmen” von Terrorverdächtigen nicht länger auf gesetzlicher Basis fortführen konnte. Zelikow argumentiert, dass die “verschärfte Einvernahme” der Bush-Administration ein Kriegsverbrechen darstellt.

Deutsche Synchronisation von RussiaToday
Leaked CIA Memo: Bush knew US torture was ‘war crime’

ANTIKRIEG.TV Deutschsprachige Medienbeiträge sowie ins Deutsche übersetzte, ausgewählte Beiträge z.B. von Democracy Now (USA), Russia Today, Telesur (Lateinamerika) u.a.

Gleichzeitig empfehlen und verweisen wir auf deutschsprachige Nachrichtenseiten, wie Weltnetz.TV, Kontext TV, Hintergrund, Junge Welt, Nachdenkseiten und Beitrage der Occupy Bewegung

sychronisiert im
Coop Anti-Kriegs Cafe Berlin
http://www.coopcafeberlin.de

Produktsortiment Uebersicht Leaderboard 728x90



  • Kommentare zum Video

    Benachrichtigung
    avatar
    5000
    wpDiscuz