Gedärme und Fleisch: So arbeiten Metzger

Gedärme und Fleisch: So arbeiten Metzger | reporter

Fachkräftemangel ist im Handwerk allgemein ein großes Problem, ähnlich wie die Bäckereien, haben auch Metzgereien Schwierigkeiten, Auszubildende zu finden. Nicht nur, dass viele (vor allem kleine) Metzgereien schließen, es werden auch kaum neue eröffnet.

Sebastian und David Friedrichs haben zusammen mit ihrem Vater Christoph, der selber Metzgergeselle ist, die erste neue Metzgerei seit 13 Jahren in Köln eröffnet. Ihre Philosophie: artgerechte Tierhaltung, Nachhaltigkeit, höchste Qualität und Transparenz. Die im bergischen Land produzierte Ware wird im Ladenlokal in Köln-Sülz verkauft. Maike durfte den Betrieb einen Tag lang besuchen, Fragen stellen und mit anpacken.

Im Gespräch mit Metzgergeselle Max wird deutlich, dass dem Beruf nicht nur das „Prestige“ fehlt, sondern, dass auch der Verdienst nicht besonders hoch ist. Wenn es ein Azubi-Mindestgehalt gibt, wird sich das sicherlich ändern, aber Max hat im 1. Ausbildungsjahr nur 450€ verdient (2. Jahr 550€, 3. Jahr 650€). Während der Ausbildung spezialisiert man sich auf Verkauf, Verpackung oder Schlachten. Nach der Ausbildung kann man seinen Meister machen, der kostet zwar einige Tausend Euro (abhängig davon, ob man die Meisterschule Vollzeit oder Teilzeit besucht), berechtigt einen dann aber dazu, ein Unternehmen zu führen und auszubilden.

Metzger lernen in ihrer Ausbildung zu Schlachten, das Tier zu zerlegen, weiterzuverarbeiten, Wurstwaren herzustellen, kochen, braten, würzen, verpacken und auch den Verkauf. Ein großer Teil der Arbeit ist natürlich auch das Saubermachen, es gibt eine Vielzahl an (Hygiene-)Vorschriften, die einzuhalten sind.

Links:
https://www.friedrichs-diemetzgerei.de/
www.fleischerhandwerk.de
https://www.fleischerhandwerk.de/fileadmin/content/03_Presse/Geschaeftsbericht/Jahrbuch_2018.pdf
https://www.dguv.de/medien/fb-nahrungsmittel/documents/biogef_fleischwirtschaft.pdf

Musik:
Tame Impala – Let it happen
Grizzly Bear – Two Weeks
Psychedelic Furs – Love my way

Team: Maike Jecke, Maik Arnold, Leonhard Giesberts, Katrin Schlusen, Stefanie Liebl, Tobias Budde

Folgt reporter auf WhatsApp 📱 💬
Mehr Infos auch hier: https://www.funk.net/channel/reporter-11853/auf-whatsapp

Ihr findet uns auch hier:
Twitter: https://twitter.com/reporter
Facebook: http://facebook.com/reporter.offiziell/
#reporter gehört zu #funk:
YouTube: http://youtube.com/funkofficial
funk Web-App: http://go.funk.net
Facebook: https://www.facebook.com/funk/

WDR360
Wir spüren auf, was wichtig ist. Für Euch. Wir recherchieren, weil es uns interessiert. Wir stellen Fragen, ohne Angst vor den Antworten. Unvoreingenommen. Nachvollziehbar. Für mehr Diskussion.