Gastkommentar Evelyn Hecht-Galinski: Kritik ohne Konsequenzen

Merkel hat in der Pressekonferenz mit Israels Ministerpräsident Netanjahu die israelische Siedlungspolitik kritisiert, mit dem diplomatischen Satz: “Wir sind einig, dass wir uns nicht einig sind” (We agree to disagree), doch das war es auch schon. Die Kanzlerin lobte in ihrem Statement die Zusammenarbeit, betonte abermals, dass “die Sicherheit Israels Teil der deutschen Staatsräson” sei und verfälschte mit der unrichtigen Aussage, dass bei den “jüngsten Eskalationen” im Gaza-Streifen die Schuldfrage eindeutig geklärt sei, “Hamas-Extremisten” hätten mit ihrem fortdauernden Raketenbeschuss Israel zum Handeln genötigt.

Quelle:
http://www.nrhz.de/flyer/beitrag.php?id=18524

Links zum Thema:
http://electronicintifada.net/blogs/ali-abunimah/uks-observer-adds-kill-jews-hamas-leader-khaled-meshals-gaza-speech-when-he-did

Hatte die Hamas nicht Israels in den Grenzen von 1967 anerkannt? Was nie toleriert wurde?
http://derstandard.at/1353208609557/Hamas-Chef-Maschaal—Werden-Israel-niemals-anerkennen

http://www.tagesspiegel.de/meinung/messias-gesucht-gottes-wille-israels-grenzen-und-die-palaestinenser/7496646.html

http://www.faz.net/aktuell/feuilleton/netanjahus-paranoia-wer-nur-noch-feinde-kennt-11985860.html

http://www.dradio.de/dlf/sendungen/interview_dlf/1942204/

http://www.haaretz.com/news/diplomacy-defense/sunday-times-israel-has-waged-secret-war-to-track-syria-wmd-1.483590
http://www.haaretz.com/

http://www.tagesschau.de/ausland/clinton-aussenministerin-zukunft100.html?utm_source=dlvr.it&utm_medium=twitter

ein bezeichnender Link zu der Zukunft von Außenministerin Hillary Clinton!
http://www.tachles.ch/news/hillary-clinton-signalisiert-ambitionen

http://english.al-akhbar.com/content/israel-raids-palestinian-ngo-offices

Evelyn Hecht-Galinski ist Publizistin und Tochter des 1992 verstorbenen Vorsitzenden des Zentralrats der Juden in Deutschland, Heinz Galinski. Ihre Kommentare für die NRhZ schreibt sie regelmäßig vom “Hochblauen”, ihrem 1186 m hohen “Hausberg” im Badischen.

KenFM.de

KenFM.de

KenFM ist ein freies Presseportal, eine Nachrichtenplattform, die bewusst das Internet als einziges Verbreitungsmedium nutzt, um das klassische Sendegebiet eines UKW Radios auf den ganzen deutschsprachigen Raum auszudehnen. Darüber hinaus agiert KenFM zunehmend im internationalen Rahmen: Unsere Beiträge werden bereits in verschiedene Sprachen übersetzt, englischsprachige Interviews finden in der Rubrik „KenFM-International“ ihren Platz. KenFM ist userfinanziert und somit auf die finanzielle Unterstützung der Community angewiesen. Wir verstehen KenFM daher auch nicht als unser Portal, sondern als das all derer, die uns mit ihrem Geld den Auftrag gegeben haben, im Dreck zu wühlen, die Spreu vom Weizen zu trennen. Nicht embeddeter Journalismus aus Berlin. Finanziert durch den User! https://kenfm.de/unterstutze-kenfm