Gabun: Die Jäger der tödlichen Viren | ARTE Reportage

Favorit
Gabun: Die Jäger der tödlichen Viren | ARTE Reportage


Ein neuer Bericht von ARTE Deutschland:

Wie HIV, Ebola oder SARS-CoV-2 könnten eines Tages neue „zoonotische“ Viren oder auch Bakterien von einem Säugetier auf den Menschen übergehen und Pandemien auslösen, die weitaus schlimmer wären als Covid-19. 

Einige Wissenschaftler suchen gefährliche Erreger auf Menschenaffen oder auf Nagetieren. Andere dringen tief ein in die Höhlen im Dschungel, um dort Proben von Fledermäusen zu nehmen, die viele Krankheitserreger tragen können. In Gabun gehören nun auch die einfachen Jäger in den Dörfern zum Team der Wissenschaftler. Forscher und Jäger arbeiten Hand in Hand beim Aufspüren neuer gefährlicher Viren auf wilden Tieren. Die Zukunft unserer Gesundheit entscheidet sich auch im Kongobecken.

#vieren #gabun #wissenschaft
Video auf YouTube verfügbar bis 21/06/2025
Abonniert den Youtube-Kanal von ARTE:  http://www.youtube.com/user/ARTEde

Folgt uns in den sozialen Netzwerken:
Facebook: http://www.facebook.com/ARTE.tv
Twitter: https://twitter.com/ARTEde
Instagram: https://www.instagram.com/arte.tv/

Quelle des Video: ARTE https://www.youtube.com/watch?v=x9f0aSdDOrk

Bewertungen des Video auf VideoGold.de