G20 Außenministertreffen in Bonn: Alles beim Alten oder neue Weltordnung?

Das eigentliche Thema des G-20-Treffens ist Krisenprävention und nachhaltige Entwicklung. Doch in Bonn beherrschte vor allem das erste Aufeinandertreffen des neuen US-Außenministers Rex Tillerson und seines russischen Kollegen Sergei Lawrow die Schlagzeilen. Im Vorfeld gab es Forderungen von US-Präsident Trump, Russland müsse die Krim wieder aufgeben.
Zudem kommen Unruhen in Trumps Regierungsteam. Es gab also genügend Zündstoff.

Lawrow äußerte sich nach dem Treffen persönlich vor Journalisten. Tillerson hingegen verschwand.
Beide Minister sprachen zuvor davon, dass möglichst bald ein Treffen zwischen den Präsidenten Putin und Trump stattfinden soll.

Auch Sigmar Gabriel, Gastgeber des Treffens, nutze die Gelegenheit um mit Sergei Lawrow über die Kämpfe in der Ukraine zu sprechen.
Mehr auf unserer Webseite: https://deutsch.rt.com/

Folge uns auf Facebook: https://www.facebook.com/rtdeutsch
Folge uns auf Twitter: https://twitter.com/RT_Deutsch
Folge uns auf Google+: https://plus.google.com/106894031455027715800/about
RT Deutsch nimmt die Herausforderung an, die etablierte deutsche Medienlandschaft aufzurütteln und mit einer alternativen Berichterstattung etablierte Meinungen zu hinterfragen. Wir zeigen und schreiben das, was sonst verschwiegen oder weggeschnitten wird. RT – Der fehlende Part.

RT Deutsch

RT Deutsch

RT Deutsch nimmt die Herausforderung an, die etablierte deutsche Medienlandschaft aufzurütteln und mit einer alternativen Berichterstattung etablierte Meinungen zu hinterfragen. Wir zeigen und schreiben das, was sonst verschwiegen oder weggeschnitten wird. RT und DER FEHLENDE PART.



  • Kommentare zum Video

    Benachrichtigung
    avatar
    5000
    wpDiscuz