Fukushima: Mitleid heilt die Welt nicht – es fängt erst nach dem Leid an (27.02.2013)

Region Fukushima bald wieder bewohnbar? Kontaminierte Erde vor dem Wohnzimmerfenster und Hotspots, die keine sind. Wir brauchen noch mehr Maschinen und noch mehr Energie, damit der Mensch in Wohlstand leben kann. Das sagen Sie uns … und Sie lügen.

Maschinen sollen ihre neuen Sklaven sein. Sie meckern nicht. Sie wollen keinen Lohn und sie “fressen” nur, wenn sie gebraucht werden. Das sind die optimalen Sklaven – der Mensch hat damit seine Schuldigkeit getan – er kann gehn.

Die neuen Übermenschen dieser Welt sind jetzt endlich Gott. Eigentlich müssten sie Obermenschen heißen. Nietzsches “Übermensch” ist etwas ganz, ganz anderes. Er denkt sich über die Gemeinschaft zu sich selber. Eine Eigenschaft, die dem heutigen Systemmenschen fehlt. Er hält seine Individualität für übermenschlich und daher für bestimmend.

OT: Fukushima: Mitleid heilt die Welt nicht, es fängt erst nach dem Leid an – falsche Übermenschen

Fukushima: Mitleid heilt die Welt nicht – es fängt erst nach dem Leid an (27.02.2013):
Fukushima: Mitleid heilt die Welt nicht - es fängt erst nach dem Leid an (27.02.2013)

Politprofiler

Politprofiler

Ich bin nur ein Mensch, der sich bemüht alles frei von Religionen, Ideologien, Weltanschauungslehren, festgeschriebenen Werten und parteilichen Grundeinstellungen zu sehen. Sie verfälschen die Wahrnehmung der Realität. Ich werde keiner Schablone entsprechen, egal welche man für mich bereithält.



  • Kommentare zum Video

    Benachrichtigung
    avatar
    5000
    wpDiscuz