Friedensfahrt Berlin – Moskau, Tag 13: Die Fahrt von Smolensk nach Minsk (19.08.2016)

18.08.2016: Am frühen Morgen starteten die Friedensfahrer von Smolensk in Richtung Minsk, der Hauptstadt Weißrusslands.
20 Kilometer von Smolensk entfernt wurde ein Zwischenstopp an der Gedenkstätte von Katyn eingelegt. Hier wurde den Opfern des Massakers von Katyn gedacht. Im Jahre 1940 wurden hier etwa 4400 gefangene Polen, größtenteils Offiziere, von Angehörige des sowjetischen Volkskommissariats für Innere Angelegenheiten (NKWD) ermordet.
Dieser Besuch sollte Ausdruck sein, dass allen Opfern von Kriegen gedacht werden muss und Krieg und Verbrechen, egal von welcher Seite ausgehend, zu verurteilen sind.
Anschließend setzten die Friedensfahrer ihre über 300 Kilometer lange Reise nach Minsk fort, wo sie am Abend eintrafen

Eingeschenkt TV

Eingeschenkt TV

Investigativer Journalismus. Interviews, Artikel, Presseanalysen, Dokumentationen und auch Satire. Reiner Wein in Politik, Medien und Gesellschaft.



  • Kommentare zum Video

    Benachrichtigung
    avatar
    5000
    wpDiscuz