Frauen in Führungspositionen: Haben Männer da wirklich Angst? – Jung & Naiv Hangout

Die Berufung von Ursula von der Leyen zur Verteidigungsministerin hat sowohl in den klassichen Medien als auch im Social Web zu einer wahren Flut von Meinungsäußerungen geführt. Auf Google ist “Ursula von der Leyen” einer der trending Suchanfragen (http://www.google.de/trends/). Zahlreiche Kommentatoren, Frauen wie Männer, stellen im Zusamenhang mit dem neuen Amt die Kompetenz der Ministerin in Frage. Viele ehemalige und aktive Soldaten werfen ihr vor, dass sie keine militärische Erfahrungen habe. Die Medien sind voll von Karrikaturen, die geschlechterspezifische Vorurteile aufgreifen (Kindersitz im Panzer, Lara Croft, etc.) Sind diese Klischees und Vorwürfe nur im Zusammenhang mit dem besonderen Thema Milutär und Sicherheitspolitik zu sehen, oder zeigt sich darin ein grundlegendes Muster, das vielen Frauen in Führungspositionen begegnet?




  • Kommentare zum Video

    Benachrichtigung
    avatar
    5000
    wpDiscuz