Frankreich aus europäischer Sicht | Talkrunde | ARTE



Ein neues Video als Dokumentation von ARTE Deutschland:

Im April wählt Frankreich sein Staatsoberhaupt. Der Ukraine-Krieg und die Bedrohung aus Russland; der Klimawandel; die Schwächung der Wirtschaft durch die hohen Energiepreise; die gesellschaftliche Spaltung durch die Migrationskrise … Welche Antworten erwarten die Europäer:innen auf diese Fragen vom/von der künftigen Präsidenten/Präsidentin? Marie Labory im Gespräch mit Gästen.

Am 10. und am 24. April wählt Frankreich sein neues Staatsoberhaupt für die kommenden fünf Jahre. Zudem hat das Land seit dem 1. Januar und bis zum 30. Juni 2022 die EU-Ratspräsidentschaft inne.
Der Hintergrund, vor dem die Präsidentschaftswahlen in diesem Jahr stattfinden, ist komplex: Der Ukraine-Krieg vor den Toren der Europäischen Union und die Bedrohung durch Russland zwingen die EU, ihre Verteidigungs- und Sicherheitspolitik zu überdenken. Der Klimawandel, dessen gravierende  Folgen in alarmierenden Studien jeden Tag deutlicher sichtbar werden, belegt die Untätigkeit der Regierenden. Die steigenden Energiepreise schwächen die Wirtschaft, fördern die Inflation – und machen die schwindende Kaufkraft der Bürgerinnen und Bürger zu einem zentralen Thema in Frankreich und Europa. Die Migrationskrise, die das Asylsystem vor allem in den südeuropäischen Mitgliedstaaten der Europäischen Union an die Belastungsgrenze brachte und an der östlichen Außengrenze der EU vom belarussischen Präsidenten Alexander Lukaschenko instrumentalisiert wurde, spaltet die Gesellschaften zutiefst und treibt Wählerinnen und Wähler in ganz Europa dazu, rechtsextremen Parteien ihre Stimme zu geben.
Welche Antworten erwarten die Europäerinnen und Europäer auf diese wichtigen politischen Fragen vom nächsten Bewohner oder der nächsten Bewohnerin des Elysée-Palastes? Welche Rolle soll Frankreich in Europa spielen? In einer von Marie Labory moderierten Talkrunde lässt ARTE vier repräsentative Gäste aus der europäischen Zivilgesellschaft zu Wort kommen, um am Abend des zweiten Wahlgangs die Geschehnisse einzuordnen.

Dokumentarfilm (F/D 2022, 60 Min)

#frankreich #europa #eu
Video auf YouTube verfügbar bis 01/05/2022
Abonniert den Youtube-Kanal von ARTE:  http://www.youtube.com/user/ARTEde

Folgt uns in den sozialen Netzwerken:
Facebook: http://www.facebook.com/ARTE.tv
Twitter: https://twitter.com/ARTEde
Instagram: https://www.instagram.com/arte.tv/

Quelle des Video: ARTE https://www.youtube.com/watch?v=K1UOxjHpxpw

Bewertungen des Video auf VideoGold.de

Hier findest du Dokus und Reportagen zu Wissenschaft, Gesellschaft, Geschichte, Politik und Natur sowie “Wer nicht fragt, stirbt dumm”, “Mit offenen Karten” und “Karambolage”. Spiegel des offiziellen YouTube-Kanal von ARTE