Frank Schäffler – über Fiskalpakt und ESM (Interview)

Frank Schäffler im Interview – ESM und Fiskalpakt als Mittel gegen die Eurokrise?

Stelle jetzt Deine Fragen an kommende Interviewpartner:
http://www.tombosphere.de/?view=spam
—————————————————-
http://www.tombosphere.de
http://www.facebook.com/tombosphere

TomBoSphere

TomBoSphere

Die Frage als Antwort auf den Mainstream. Das politische Häppchen für zwischendurch. Tom Aslan ist Aktivist bei Global Change Now e.V. und Global Change Network sowie Vlogger auf Youtube.



  • Kommentare zum Video

    Benachrichtigung
    avatar
    5000
    Sortiert nach:   neuste | älteste | beste Bewertung
    fmeltin Knopf
    Zuschauer

    Eure Unterstützung hilft: verfassungsbeschwerde.eu buendnis-buergerwille.de

    Honkmensch
    Zuschauer

    das dumme is wir alle würden ja auf die straße gehen…aber keine sau
    organisiert das, und falls er es tut is er zu blöd damit die leute zu
    erreichen. ich habe leider nichts zu nem aufruf gehört leider :(

    wonderfalg
    Zuschauer

    1933. Historiker werfen der Weimarer Republik immer vor, eine Demokratie
    ohne Demokraten gewesen zu sein. Ich sehe nicht, dass sich das heute
    geändert hat. Wenn Abgeordnete grossspurig Europa-Reden halten. Für Europa.
    Ja. Aber für ein demokratisches Europa. Nicht für einen Gouverneursrat, der
    eine oligarchische Finanzdiktatur durch die Hintertür einführt. Das ist
    nicht das Ende einer Entwicklung. Es ist der Beginn. Wer den Anfängen nicht
    wehrt, ist verloren.

    kuchenism
    Zuschauer

    laut handelsblatt sollen privatanleger keine dt. bundesanleihen mehr kaufen
    dürfen (ab ende 2012) man bekommt kopfschmerzen, wenn man versucht das in
    diesem kontext einzusortieren.

    H1rNf1cK
    Zuschauer

    Ich habe in einem anderen Thread schon vorgeschlagen, das noch die Antwort
    des BGH abgewartet wird… Je nach dem, was danach folgt, würde ich sagen,
    das eine Telefonlavine gestartet wird und dann alle gemeinsam richtung
    Berlin marschieren… schön ruhig und gesittet mit passivem Widerstand á la
    Ghandi uns vor dem Reichstag postieren und einfach mal “Flagge” zeigen (und
    damit meine ich garantiert keine Schwarz-Weiß-Rote und auch keine mit
    Hammer+Sichel ;) )

    Marcomanseckisax
    Zuschauer

    Die Parallele zu 1932 sind frappierend: 1. Umgehung des Parlaments –
    Merkel: (internat.) Exekutivgremien; Brüning: 62 Notverordnungen; 2.
    Sparpolitik – Merkel: Eurozone; Brüning: im Reich; 3. Tendenz zur großen
    Koalition – Merkel: SPD-Unterstützung für den Rettungsschirm ESM; Brüning:
    SPD-Duldung der Notverordnungen (Zentrum + SPD = Mehrheit); 4. Verärgerung
    der europ. Nachbarn – Merkel: Geldpolitik; Brüning: Zollunion mit
    Österreich. Nicht wenig, oder?

    Marcomanseckisax
    Zuschauer

    23 nicht weil wir keine krise der polit. richtung haben, 29 nicht weil wirs
    hier nicht mit einer spekulationsblase (mehr) zu tun haben, 33 nicht weil
    sonneborn hin oder her die republik nicht polit. gefährdet ist, 39 nicht
    weil uns kein krieg bevorsteht (den wir anfangen), 45 nicht weil die welt
    nicht in trümmern liegt, 32 hmmm, ich sehe große parallele in sturheit und
    uneinsichtigkeit brüning/merkel, das wird nen großen politschaden geben
    aber eben nicht nach art machtergreifung von rechts

    Mike Rubin
    Zuschauer

    Der EURO, bzw. das Finanzsystem, crashed nur wenn die Hochfinanz das
    möchte. Wie auch 1923, 1929 usw. Schließlich ist es ihr System und die
    Schuldenspiralen die im System entstehen sind einer der wichtigsten
    Schwerpunkte und Grundpfeiler für die Hochfinanz und KEIN Fehler! Sie kann
    ihre Bilanzen ohne Problem ausgleichen, sie haben sich mit Special Drawing
    Rights diese Möglichkeit geschaffen um ihr System Buchhalterisch
    entschulden zu können. Banken, Länder, Firmen etc.

    Mike Rubin
    Zuschauer

    Die Aussagen, dass hier etwas crashen muss sind einfach unglaublich
    unqualifiziert. Es ist auch egal wie das Geld heißt mit dem wir umgehen,
    das System dahinter bleibt. Deswegen sind fast alle Bemühungen da noch
    etwas ändern zu wollen für die Katz, denn warum soll ein gut funktioniere
    Firma sich selbst aufgeben (FED, BIS, IWF, EZB etc alles in privater Hand,
    nix Staatlich). Das hat einfach GAR KEINEN Sinn. Capito?

    KofferraumTV
    Zuschauer

    schließe mich Nick an

    wpDiscuz