Flugzeugabsturz Smolensk: Staatsanwalt erschießt sich auf Pressekonferenz

Ein Militärstaatsanwalt schoss sich auf einer Pressekonferenz in den Kopf, soll sich aber laut Bericht wieder außer Lebensgefahr befinden. Erst bat er die Journalisten den Raum zu verlassen, dann lud er seine Waffe und drückte ab.

Der Militärstaatsanwalt, der im Fall des Flugzeugabsturzes von Smolensk ermittelte, hat sich laut des Berichtes auf einer Pressekonferenz in Posen, in den Kopf geschossen. Zuvor war dieser angeblich unter Druck geraten, da er für seine Ermittlungen Journalisten-Kontakte beschlagnahmt hatte.

Flugzeugabsturz Smolensk: Staatsanwalt erschießt sich auf Pressekonferenz?
Bericht Flugzeugabsturz Smolensk Militärstaatsanwalt Staatsanwalt Pressekonferenz Waffe Posen

VideoGold.de

VideoGold.de

VideoGold.de ist seit 2007 das erste freie Videoportal Deutschlands, welches frei zugängliche Videos in Form von Berichten, Dokumentationen, Diskussionen, Filmen, Interviews, Livestreams, Musik-Videos, Serien, Trailer, Video-Clips und Vorträge in einer Mediathek vereint.

Produktsortiment Uebersicht Leaderboard 728x90



  • Kommentare zum Video

    Benachrichtigung
    avatar
    5000
    wpDiscuz