Flüchtlinge: Aufnehmen oder Abschieben? (Dokumentation 2015)

Immer mehr Menschen fliehen nach Europa. Die Politik scheint mit den Problemen überfordert. Draußen auf dem Mittelmeer kentern Flüchtlingsboote und ertrinken Menschen, weil die legalen Wege nach Europa verbaut sind.

Längst fordern Experten, Hilfsorganisationen, Kirchen und Lokalpolitiker ein Umdenken. Der Film stellt die Asyl- und Flüchtlingspolitik in vielen Bereichen auf den Prüfstand und berichtet auch über die aktuelle Situation in den Kommunen.Einwanderung könnte unserer Gesellschaft einen Mehrwert bieten, auch durch Fachkräfte, die vielerorts fehlen.

Tragödien auf der Flucht: “Warum musste meine Schwester sterben? Sie wollte doch nur in Frieden leben!” Diese Frage stellt sich die Hamburger Übersetzerin Nila A. immer wieder. Ihre Schwester starb im Mittelmeer, mit ihr ertranken zehn weitere Menschen. “Sie hat noch versucht, ihren kleinen Sohn zu retten. Viele Mütter sind mit ihren Kindern untergegangen”, erzählt die gebürtige Afghanin. In den Nachrichten ist das nur eine Randnotiz, dabei steht hinter jedem toten Flüchtling eine persönliche Geschichte.

Freiwillige Unterstützer: Während mancherorts Anwohner Angst vor den Fremden haben, während Hausbesitzer gegen Asylbewerberheime klagen, weil sie behaupten, ihre Immobilien würden im Wert verfallen, kämpfen anderenorts immer mehr freiwillige Unterstützer.

Flüchtlinge: Aufnehmen oder Abschieben? (Dokumentation ARD 19.01.2015) von Christian Jentzsch, Redaktion: Johanna Holzhauer 44:58 Min. | Verfügbar in der ARD Mediathek bis 19.01.2016: http://www1.wdr.de/fernsehen/tag-sieben/fluechtlinge-aufnehmen-abschieben-eu-afrika100.html

VideoGold.de

VideoGold.de

VideoGold.de ist seit 2007 das erste freie Videoportal Deutschlands, welches frei zugängliche Videos in Form von Berichten, Dokumentationen, Diskussionen, Filmen, Interviews, Livestreams, Musik-Videos, Serien, Trailer, Video-Clips und Vorträge in einer Mediathek vereint.




  • Kommentare zum Video

    Benachrichtigung
    avatar
    5000
    wpDiscuz