Firefox: „Private“ Bookmarks

Firefox: "Private" Bookmarks

In diesem Video wird gezeigt, wie Sie sog. Private Tabs direkt über die Bookmarkverwaltung aufrufen können.

Vielen Dank für Ihre Unterstützung: http://amazon.sempervideo.de
https://flattr.com/donation/give/to/sempervideo

https://addons.mozilla.org/en-US/firefox/addon/private-tab/
private:///#http://www.sempervideo.de

SemperVideo.de
SemperVideo.de
Auf unserer Website finden Sie viele Informationen, die “Bad Guys” negativ einsetzen könnten. “Good Guys” können sich mit diesen Informationen besser schützen. Die wichtige Frage ist also, ob die “Good Guys” sicherer sind, wenn wir diese Informationen nicht verbreiten.



29 Kommentare zu “Firefox: „Private“ Bookmarks”

  1. Mir erschließt sich der nutzen bzw. der sinn, dieses „features“ nicht
    wirklich, denn wenn ich hier vor meinem rechner sitze weis ich doch sowieso
    was ich „getrieben“ habe, also ist es nur für arbeitsplatzrechner
    interessant, allerdings greift da wiederum, der passus: „…darf der
    firmeneigene rechner nicht zu privaten zwecken genutzt werden…“ was
    soll´s also?

    Wer porno gucken vor seiner frau verheimlichen will, der hat sowieso
    größere/andrere probleme….

    Viel besser wäre es ein wirklichen privaten modus einzubauen, der
    verhindert das andere aus dem netz wissen was ich mir so angucke, die
    werbefritzen/googleads usw. z.b. mit ihren trackern/cookies/scripten. Wir
    wir das verhindern hat uns hier ja der kanalersteller gezeigt und es ist
    alles recht aufwändig. Wär es nicht schöner ein browser hätte das von
    vornherein alles dabei? Incl. VPN damit slebst das tracken an sich zur
    „null-nummer“ wird….

Schreibe einen Kommentar