Fiat Lux – Es werde Licht. Argentinier fordern die Öffnung der Archive des Vatikans

Als Kardinal hatte Jorge Bergoglio versprochen, die Kirchenarchive zum Thema Babyhandel und Babyraub (während der Militärdiktatur) zu öffnen. Nun ist er Papst Francisco und hat die Macht dazu. Argentinische Menschenrechts-Aktivisten, darunter die Gründerin der Abuelas de Plaza de Mayo Chicha Mariani, bitten ihm, die Archive des Vatikans zu öffnen – vor allem was die Rolle des Movimiento Familiar Cristiano angeht, die auch Kinder aus Folterkammern verteilt hat.




  • Kommentare zum Video

    Benachrichtigung
    avatar
    5000
    wpDiscuz