Felicia Langer ll 9.8. Tübingen, Demonstration d. Vereins Arabischer Studenten u. Akademiker

Felicia Langer, deutsch-israelische Rechtsanwältin, Menschenrechtsaktivistin und alternative Nobelpreisträgerin.

Ich begrüße Sie herzlich, Menschen mit Gewissen, denen Menschenliebe nicht fremd ist, die den Frieden mit Gerechtigkeit in Nahost wollen, für Alle! Ich begrüße alle, die für die Universalität der Menschenrechte kämpfen! Ich betrachte mit Zorn die Trümmer in Gaza, verwüstet, einer Mondlandschaft ähnlich… Ich sehe die Menschen, die zu den zerstörten Häusern zurückkehren. Viele Tausend sind obdachlos geworden.

Die „moralischste Armee der Welt“, auch die vierte Militärmacht der Welt, Israel, hat ihre Waffen in Gaza ausprobiert; eine Armee, die mit Absicht Kinder tötet, was ich mit eigenen Augen im Video gesehen habe, wie man vier spielende Kinder am Strand von Gaza tötet…Fast 2.000 Palästinenser wurden ermordet, ganze Familien wurden ausgelöscht. 80% der Opfer sind Zivilisten, 31% Kinder; 9.500 sind verletzt. Jetzt haben wir 64 tote israelische Soldaten und 3 Zivilisten. Es gibt schon jetzt in Gaza tausende traumatisierte Kinder, Menschen haben Augen und Gliedmaßen verloren. Das war ein Völkermord im Ghetto und eine Zerstörung von Infrastruktur, die unfassbar ist: Krankenhäuser, Schulen, auch UNO-Schulen, Kraftwerke, tausende Wohnhäuser. Das alles ist Kriegsverbrechen, und die Täter müssen zur Rechenschaft gezogen werden, in den Haag. Zu lange genießen sie Straffreiheit! Es war kein Verteidigungskrieg, sondern ein Massaker im Käfig, in Gaza unter Abriegelung, dem größten Freiluft-Gefängnis der Welt. Eine Schande für Israel. Das Völkerrecht fordert von der Besatzungsmacht, die Bevölkerung in besetzten Gebieten zu schützen, und nicht kollektiv zu bestrafen, wie Israel es straffrei tut! Ich bin gegen die Raketen aus Gaza gegen israelische Zivilisten. Aber die Schuld trägt die 47 Jahre dauernde kolonialistische israelische Besatzung, die ein Inbegriff der Gewalt ist! Das sagen auch die israelischen Friedenskämpfer, die unsere Unterstützung brauchen. Eine von ihnen, die kritische Journalistin Amira Hass schrieb: „Israels moralische Niederlage wird uns noch viele Jahre verfolgen…“

Es gibt keine Symmetrie in diesem Konflikt – Israel, die mächtige Besatzungsmacht, mit atomaren Waffen, die die Rolle des ewigen Opfers spielt und unsere Toten, die Toten des Holocaust dazu instrumentalisiert, die jede Kritik an ihrem Verhalten als Antisemitismus bezeichnet. Wir, Überlebende des Holocaust, wehren uns gegen diesen Missbrauch! Nicht immer ist diese Fälschung der Geschichte erfolgreich: Der Außenminister von Luxemburg hat die Bombardierung einer UN-Schule in Gaza als moralische Schandtat und einen kriminellen Akt bezeichnet, und der französische Außenminister sagte, dass das Recht auf Sicherheit rechtfertige nicht das Töten von Kindern und ein Massaker an Zivilisten. So etwas haben wir von Frau A. Merkel nicht gehört, auch nicht vom Bundespräsidenten Herrn J. Gauck…

Liebe Zuhörer, ich bin eine Zeit- und Augenzeugin, von Entmenschlichung der Palästinenser, in den besetzten Gebieten seit 1967, der Folterungen, der Enteignung, der Kolonisierung und Zerstörung von Häusern. Wie lange noch?! Alle palästinensisch-arabische Friedensinitiativen hat Israel abgelehnt und die Gebiete weiter besiedelt, was völkerrechtswidrig ist. Friedensprozess – so lange wie möglich, aber als ein Prozess ohne Frieden… Auch die Maxime „divide et impera“, „teile und herrsche“, benutzt Israel. Deshalb auch die Ablehnung des Aussöhnungsprozesses zwischen Hamas und Fatah, der zum Frieden mit Gerechtigkeit beitragen könnte.

Die palästinensische Forderung in Selbstbestimmung, zu leben ohne Blockade von Gaza und Besatzung, ist tief im Völkerrecht verankert. Man muss auf Israel Druck ausüben, das Völkerrecht zu achten, was auch ein Segen für das israelische Volk sein würde. Genug ist genug!

Schweigen Sie nicht! Schweigen tötet! Solidarität ist die schönste Blume der Menschheit! Soll sie für uns ein Wegweiser sein! – Danke. http://www.palaestina-portal.eu/

http://www.antikriegsnachrichten.de
http://www.antiwarnews.org
http://www.antikrieg.tv
http://facebook.com/antikriegtv
https://rebelmouse.com/antikriegtv
http://youtube.com/antikriegtv
http://youtube.com/antikriegtv2
English
https://www.facebook.com/antiwartv

AntiKrieg TV

AntiKrieg TV

Deutschsprachige Medienbeiträge sowie ins Deutsche übersetzte, ausgewählte Beiträge z.B. von Democracy Now (USA), Russia Today, Telesur (Lateinamerika) u.a.



  • Kommentare zum Video

    Benachrichtigung
    avatar
    5000
    wpDiscuz