Felber / Scheidler: Ausstieg aus der Megamaschine / Einstieg in die Gemeinwohlökonomie

Christian Felber, Mitbegründer der “Gemeinwohlökonomie”, diskutiert in der Hauptbücherei Wien mit Fabian Scheidler, Autor des Buchs “Das Ende der Megamaschine. Geschichte einer scheiternden Zivilisation”. Dabei geht es um die Ursprünge der ökologischen, sozialen und wirtschaftlichen Krisen der Gegenwart und um Auswege aus der “Logik der endlosen Geldvermehrung”. Wie können wir die Wirtschaft aus der Profitlogik befreien und dem Gemeinwohl verpflichten? Welche Rolle spielen dabei Staat, Eigentum und das Geldsystem? Scheidler und Felber entwerfen eine Perspektive für einen tiefgreifenden Wandel, der die Fundamente der kapitalistischen Megamaschine infrage stellt.
Aufzeichnung einer Veranstaltung vom 4.10.2016
Mehr Informationen unter www.megamaschine.org




  • Kommentare zum Video

    Benachrichtigung
    avatar
    5000
    wpDiscuz