FDP-Politiker spricht alkoholisiert im Bundestag

Kleinert ist für diese Rede bekannt, die er am 23. November 1994 im alkoholisierten Zustand im Deutschen Bundestag gehalten hat, in der er u. a. die „Aufnahmefähigkeit eines Teils der Mitglieder des Hauses“ als „offenbar nachhaltig eingeschränkt“ sah, was angesichts seines alkoholisierten Zustandes und Artikulation mehrfach zu Gelächter unter den Anwesenden führte. Jene Szene wurde im deutschen Comedy-Fernsehen seither häufig ausgestrahlt.

Detlef Kleinert war in der zweiten Hälfte der 1980er Jahre und 1990ern führendes Mitglied der konservativen FDP-Gruppierung Schaumburger Kreis und wurde in damaligen Presseeinschätzungen für den Rücktritt der linksliberalen Bundesjustizministerin Sabine Leutheusser-Schnarrenberger im Dez 1995 anlässlich der Zustimmung der Partei zum Großen Lauschangriff mitverantwortlich gemacht. Heute ist Kleinert Präsident der Vereinigung Liberaler Juristen.

Hier ein Artikel von Detlef Kleinert:
Schöne neue Multi-Kulti-Welt | Die Türken in Berlin
www.konservativ.de/epoche/136/epo_136p.htm

Die unveränderte Originalversion des Textes:
web.archive.org/web/19980705173441/http://www.konservativ.de/epoche/136/epo_136p.htm

Die ganze Rede als Script:
www.jurabilis.de/index.php?/archives/1101-Eine-nuechterne-Rede!.html

Mehr zu Detlef Kleinert:
de.wikipedia.org/wiki/Detlef_Kleinert
de.wikipedia.org/wiki/Corps_Isaria_M%C3%BCnchen
www.munzinger.de/search/portrait/Detlef+Kleinert/0/15506.html

VideoGold.de

VideoGold.de

VideoGold.de ist seit 2007 das erste freie Videoportal Deutschlands, welches frei zugängliche Videos in Form von Berichten, Dokumentationen, Diskussionen, Filmen, Interviews, Livestreams, Musik-Videos, Serien, Trailer, Video-Clips und Vorträge in einer Mediathek vereint.




  • Kommentare zum Video

    Benachrichtigung
    avatar
    5000
    wpDiscuz