Fairer Handel – Gleichberechtigung gehört dazu | Werkstatt Zukunft

Favorit
Fairer Handel – Gleichberechtigung gehört dazu | Werkstatt Zukunft

Fairer Handel – Faire Chancen für alle (2/7) Schüler:innen des 9. Jahrganges der Alten Gymnasiums Oldenburg interessieren sich. Zum Thema „Fairer Handel“ mit dem Schwerpunkt Gleichberechtigung hat Werkstatt Zukunft in einer 9. Klasse mit 30 Schüler:innen drei Projekttage durchgeführt. Gesehen haben wir, wie unfair es im konventionellen Handel zugeht, was der Kolonialismus immer noch für Auswirkungen hat und wie Gleichberechtigung aussehen kann. Themen waren außerdem die lange Lieferkette von Schokolade und die Situation der Kakaobäuer:innen, wie auch Versklavung, Kinderarbeit und die Textilindustrie.

Zu Gast bei der Sendung waren Rita Taphorn, Lucien Minka und Lena Nzume, Dagmar Reese, sowie Doris Grote-Westrich. Rita Taphorn ist Friedensfachkraft und war als Wahlbeobachterin schon in mehr als 25 Ländern der Welt unterwegs. Sie nimmt uns mit in ihre Erlebnisse vor Ort und berichtet, wie sie sich in fernen Ländern für Gleichberechtigung in der Politik eingesetzt hat.

Lucien Minka und Lena Nzume sind engagiert gegen koloniale Kontinuitäten. Beide Referent:innen haben Wurzeln im Kamerun und nehmen uns mit hinein in die noch immer bestehenden Auswirkungen des Kolonialismus. Dagmar Reese engagiert sich bei FEMNET für Frauenrechte in der Modeindustrie. Sie hat die Schüler:innen selbstständig weben lassen. Doris Grote-Westrich arbeitet bei Maas Natur und erzählt den Schüler:innen von der Gründung und Bedeutung der ökologischen Kleidermarke. Mehr dazu https://werkstatt-zukunft.org/index.php?id=start/2122-start.php

Website: https://werkstatt-zukunft.org/
Instagram: https://www.instagram.com/werkstattzukunft/
Facebook: https://www.facebook.com/w.zukunft




, , ,
«
»