Ex-Mujahideen Mirwais Farahi – Jung & Naiv in Afghanistan: Episode 342

FavoriteLoadingVideo merken
Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: http://youtu.be/WXbv4ZWUKhA

Werde ein Naivling/Abo ► http://bit.ly/1A3Gt6E
Unterstützt uns ► http://www.paypal.me/JungNaiv

Mirwais arbeitet im afghanischen Präsidentenbüro in Kabul als Direktor für “Follow Ups”. Zuvor war er im Innenministerium tätig. In den 80ern kämpfte Mirwais als Mudschahedin gegen die sowjetische Invasion. Nach dem Abzug der Russen und dem anschließenden Bürgerkrieg im Land ging Mirwais nach Großbritannien. Er kehrte in seine Heimat zurück als sein Onkel, zu der Zeit Afghanistans Botschafter in Pakistan, 2008 von Dschihadisten (Al Qaida) in Waziristan entführt wurde. Mirwais verhandelte und dealte mehr als zwei Jahre mit Dschihadisten und Taliban um seinen Onkel freizubekommen. Wie die Geschichte ausgeht, erzäht er im Interview. Außerdem geht’s um die amerikanische und deutsche Rolle im Land, Drohnenangriffe, Mutter aller Bomben und Demokratie in Afghanistan.

Das und vieles mehr in der 342. Folge – wir haben sie am 1. Dezember 2017 in Kabul, Afghanistan aufgenommen.

Bitte entschuldigt die Tonprobleme zu Beginn. Alles Tilos Schuld!!11!!

Alle bisherigen naiven Folgen aus Afghanistan: https://www.youtube.com/playlist?list=PLuQE_zb4awhWNtiOPvW0q85_FAhSKODn-

Bitte unterstützt unseren Afghanistan-Trip finanziell:
Tilo Jung
IBAN: DE36700222000072410386
BIC: FDDODEMMXXX
Verwendungszweck: Jung & Naiv

PayPal ► http://www.paypal.me/JungNaiv

(Wer mindestens €20 gibt, wird im darauffolgenden Monat als Dank in jeder Folge als Produzent gelistet. NEU: Wer €100 gibt, wird sogar für den Rest des Jahres als Produzent im Abspann geführt.)

Fanshop ► http://fanshop-jungundnaiv.de/

Jung & Naiv

Jung & Naiv

Heimat von "Jung & Naiv - Politik für Desinteressierte". Jede Woche neue Folgen | Weekly new episodes supported by Krautfunding & Google & joiz.

Kommentare zum Video

avatar
5000
  Abonnieren  
Benachrichtigung