Eva C. Schweitzer: Amerikas Schattenkrieger 2/4 Tipp: NachDenkSeiten.de

Playlist: https://www.youtube.com/playlist?list=PL-F42gO4QzcZqb_yAKTcbAo9OSj3jREpw

Die deutsche Kanzlerin wird durch US-Behörden abgehört. Durch Wirtschaftsspionage erzeugen Geheimdienste Milliardenschäden. Kriege werden durch Lügen-Propaganda vorbereitet.

Das alles hat eine lange Tradition: Das Wort „Propaganda“ wurde 1622 von Papst Gregor XV geprägt. Im Kalten Krieg finanzierte die CIA von Berlin aus antikommunistische Aufstände. Die Kriegshetze im 1. Weltkrieg war nicht viel anders als die Lügengeschichten im 1. und 2. Irak-Krieg.

Warum vergessen wir diese Manipulationen so schnell? Wie kann man heute wirkliche Verschwörungen von „Verschwörungstheorien“ unterscheiden?

Audio-Quelle: http://pcast.sr-online.de/play/fragen/2015-08-17_schweitzer_schattenkrieger_16_8_15.mp3
Text-Quelle: http://fragenblog.blogs.sr-online.de/

Loading+ Video in die Merkliste



    • Kommentare zum Video

      avatar
      5000
        Subscribe  
      Benachrichtigung