EUROSUR – Aufrüstung in der Abschottungspolitik 25.11.13

FavoriteLoadingVideo merken
Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: https://youtu.be/4mb6z0kwPFY

Radio Dreyeckland, Freiburg 102,3 MHz
Creative-Commons
Nichtkommerziell, Bearbeitung erlaubt, Weitergabe unter gleicher Lizenz erwünscht

Das erst kürzlich vom Europa-Parlament verabschiedete Programm EUROSUR steht für die Aufrüstung in der Abschottungspolitik. Seien es Drohnen, Satelliten und Kriegsschiffe oder Verträge mit den afrikanischen Nachbarstaaten — die EU tut alles, um Flüchtlinge möglichst weit von den eigenen Grenzen fernzuhalten.
Mindestens 250 Millionen sind für EUROSUR vorgesehen. Doch das ist nur die Spitze des Eisbergs. Welche Gelder die EU in Zukunft für die Abschottung ihrer Grenzen lockermachen will und wohin das führt, erklärt uns Lorenz Krämer im Interview. Als wissenschaftlicher Mitarbeiter der Linken Europa-Abgeordneten Cornelia Ernst hat er sich intensiv mit der Thematik befasst und erklärt uns erst mal, wie EUROSUR funktionieren wird.

Antikrieg TV http://www.antikrieg.tv
http://facebook.com/antikriegtv
https://rebelmouse.com/antikriegtv
http://youtube.com/antikriegtv
http://youtube.com/antikriegtv2
English
https://www.facebook.com/antiwartv




  • AntiKrieg TV

    AntiKrieg TV

    Deutschsprachige Medienbeiträge sowie ins Deutsche übersetzte, ausgewählte Beiträge z.B. von Democracy Now (USA), Russia Today, Telesur (Lateinamerika) u.a.

    Kommentare zum Video

    avatar
    5000
      Abonnieren  
    Benachrichtigung