EULA – Gültig oder nicht gültig?

EULA – Gültig oder nicht gültig?

In diesem Video wird die Gültigkeit von sog. EULAs bei Softwareprogrammen angesprochen.

Video-Bewertung
SemperVideo.de
Auf unserer Website finden Sie viele Informationen, die “Bad Guys” negativ einsetzen könnten. “Good Guys” können sich mit diesen Informationen besser schützen. Die wichtige Frage ist also, ob die “Good Guys” sicherer sind, wenn wir diese Informationen nicht verbreiten.



  • 25 Comments on “EULA – Gültig oder nicht gültig?”

    1. Wenn jedoch auf der Verpackung steht, dass diese Software nur auf einem
      Computer installiert werden darf, dann muss ich mich daran halten, weil
      dies Bestandteil des Kaufvertrages ist, da dieser Hinweis schon vor dem
      Zustandekommen des Kaufvertrages sichtbar war. Stimmt das so oder hab ich
      da etwas falsch verstanden?

    2. Man wird ja nicht einseitig beschränkt, man kauft den Datenträger,
      Verpackung, Anleitung und sobald man die Einschränkung der EULA akzeptiert
      werden einem einige Rechte weggenommen aber dafür erhält man dann den
      Funktionsumfang der Software

    3. @TwilightForces Ich möchte ja keine Linux-Windows Debatte starten, aber
      Windows ist nunmal gegenüber Linux für den normalen PC-User das meist
      genutzte Betriebssystem. Ergo gibt es auch nur dafür die meisten Lücken
      oder Viren ect. Wenn von Anfang an z.B. Ubuntu das OS der PC-Welt gewesen
      wäre, würden alle auf Ubuntu einschlagenund Windows empfehlen. Die meisten
      glauben Linux sei nur aufgrund von Technik sicherer als Windows – in
      Wahrheit ist der Grund aber nur die kommerzielel Verbreitung.^^

    4. @learningAUGSCHBURG HGB würde zur Geltung kommen, wenn beide
      Vertragspartner (Voll-)Kaufleute wären. Das Video zielt auf “Endkunden”,
      daher keine Kaufleute, daher kein HGB sondern BGB.

    5. @JTBrinkmann Wimit wir zu einem serhr schmerzlichen Punkt kommen: DIe
      Installation von z.B: Win7 bereits gestartet zu haben(wegen eula gelesen)
      schließt bei den meißten leuten ein, dass sich diese auch bereits den Key
      rausgesucht haben…das ist ein einziges rumgemäckl mit dem Laden. Die
      rücken nicht so einfach das Geld raus. DUmmerweise steht auch noch bei
      denen, dass Geöffnene DVDs und Spiele vom umtausch ausgeschlossen sind(was
      streng genommen auch verboten ist)

    6. Aber wenn sich der Kunde weigert auf die EULA einzugehen und sich dabei auf
      die BGB beruft, darf dann doch garnicht das Programm nutzen, da eine
      Zustimmung bei der Installation gefordert wird (falls diese nicht direkt
      beim Kauf (siehe 8:45) gefordert ist) und andernfalls garnicht geht. Wobei
      dann die bezahlte “Leistung” nicht erbracht wird. Schließlich kann man ja
      nicht einfach die EULA ignorieren und trotzdem auf “ich stimme den oben
      genannten Bedingungen (EULA) zu” (oder ähnliches). Richtig?

    7. Es gibt ja bei Betriebssystemen oft die Werbung “kann alles”. Wie ist es
      denn da ? Weil eigentlich kann es ja nicht alles und somit müsste es ja
      dann einen Mangel haben oder nicht ?

    8. Von mir aus könnt ihr ruhig mehr Werbung einblenden! Mich stört sie net und
      ihr habt was davon! Also Appell an alle YT-User: Jeder von euch kann ein
      paar Sekunden Zeit aufbringen, sonst würdet ihr auch nicht dieses 13
      Minuten Video anschauen! Und SemperVideo hat was davon! Sie stecken so viel
      Freizeit in ihre Arbeit (auch wenn es hoffentlich ihr Hobby is und euch
      Spaß macht), da dürfen sie doch wohl auch was davon haben!

    9. Was ist denn, wenn auf der Softwarehülle etwas steht wie: “Das benutzen
      dieser Software unterliegt den Bestimmungen der
      Endnutzerlizenzvereinbarung, die unter […internetadresse…] verfügbar
      ist.” gilt die EULA dann auch nicht?

    Schreibe einen Kommentar