Eugen Drewermann: Erlösung – Tod – Auferstehung

Eugen Drewermann: Erlösung – Tod – Auferstehung

Eugen Drewermann ist überzeugt: „Nur zwei Themen sind wirklich wichtig im Leben – die Liebe und der Tod. Beide hängen zusammen, nur wer liebt, leidet beim Sterben des Menschen, des Tiers, das ihm nahesteht. Über die Trauer des Todes aber hebt einzig die Liebe hinweg. Die Liebe ist durch den Tod nicht zu entmutigen. Sie allein bildet den Ort, da die Erde den Himmel erahnen lässt. Sie allein trägt den Trost der Unsterblichkeit.“

In seinem Vortrag verdeutlicht Drewermann: Wir alle stehen in der Hand des Todes. Wir müssen nur aufhören, uns davor zu fürchten. Dann können wir heute noch anfangen, richtig zu leben. Wir haben nichts zu verlieren: Keine Rechte, keine Titel, keine Ansprüche. Uns gehört nichts, aber wir können alles gewinnen: Mitleid, Milde und Menschlichkeit – wir gehören zusammen.

Video-Bewertung