Ethik- vs. Religionsunterricht — Was soll Schule im 21. Jahrhundert lehren?



http://www.eswerdlicht.tv

Schule und Kirche existieren in Österreich traditionell in einer engen Symbiose. Wenn Kinder aus Familien, die einer staatlich anerkannten Religionsgemeinschaft angehören, eine öffentliche Schule besuchen, werden sie (normalerweise) automatisch dem entsprechenden Religionsunterricht zugeteilt, und zwar von der Volksschule an. Doch ist dieser von den Religionsgemeinschaften bestimmte konfessionelle Religionsunterricht noch zeitgemäß? Welche Werte werden dort überhaupt vermittelt? Sollte ein angeblich säkularer Staat wie Österreich, diesen Unterricht finanzieren und unterstützen? Und ist der viel diskutierte Ethikunterricht eine Alternative, ein vollständiger Ersatz oder vielleicht sogar ein Mehrwert für die Gesellschaft? Über diese und weitere Fragen diskutiert Gastgeber Jorit D. Posset mit folgenden Gästen:

Eytan Reif: Er ist Mitglied des Vereinsvorstandes der Initiative „Religion ist Privatsache". Er setzt sich für einen verpflichtenden Ethikunterricht für alle Schüler ein, und ist gegen das derzeit geplante Modell des Ethikunterrichts in Form eines Ersatzpflichtgegenstandes für konfessionsfreie Schüler.

Neslihan Turan-Berger: Die ursprünglich aus der Türkei stammende Stadtplanerin und Integrationsexpertin lebt in einer bikulturellen Ehe mit einem Österreicher zusammen. Als Vorstandsmitglied des Elternvereins in der Volksschule Ihre Tochter, steht Sie dem aktuellen Religionsunterrichtsmodell kritisch gegenüber.

Katharina Lacina: Sie ist Philosophin an der Universität Wien und beschäftig sich in Ihren Forschungen mit ethischen Fragestellungen.

Mieczyslaw Gasowski: Der aus Polen stammende katholische Theologe und Autor, arbeitet derzeit als Professor an der Vienna Business School und unterrichtet Religion an einer höheren Schule.

Martin Jäggle: Der katholische Theologe ist u.a. Universitätsprofessor für Religionspädagogik und Katechetik an der kath. theo. Fakultät der Universität Wien. Seine Arbeitsschwerpunkte umfassen neben religionspädagogischen Fragestellungen ebenfalls den Ethikunterricht.

EsWerdeLicht.TV

EsWerdeLicht.TV

Österreichs erste und einzige säkular-humanistische TV-Sendung, alle 4 Wochen neu auf Österreichs größtem offenen Kanal Okto und auf Youtube!