ES – Kritik & Analyse zur Neuverfilmung von Stephen Kings Roman

Favorit
ES – Kritik & Analyse zur Neuverfilmung von Stephen Kings Roman
Die 80er Jahre sind zurück – leider! Die herrschende Retromanie macht auch vor der Neuverfilmung von Stephen Kings „Es“ nicht halt, vielmehr ist sie der vorläufige Höhepunkt dieser albernen Nostalgiewelle. Indem die Handlung von „Es“ in die 80er Jahre verlegt wird, ändert sich der ideologische Rahmen. Mehr dazu von Wolfgang M. Schmitt jun. im Kino.