„Er wartete nach Wagenpanne auf Hilfe“ – US-Polizei erschießt wieder unbewaffneten Afroamerikaner

Mehr auf unserer Webseite: https://deutsch.rt.com/

In Tulsa im US-Bundesstaat Oklahoma ist am Freitag ein unbewaffneter Afroamerikaner durch eine US-Polizistin erschossen worden. Das Opfer, Terence Crutcher, ist in dem Hubschrauber-Video zu sehen, wie er mit erhobenen Händen auf seinen Wagen zugeht, dicht gefolgt von vier Polizisten. Plötzlich drückt eine Beamtin den Abzug und erschießt den vierfachen Familienvater. Laut Crutchers Familie wartete er an der Straße auf Hilfe, nachdem sein Geländewagen eine Panne hatte. Die Polizistin, die ihn erschoss, Betty Shelby, ließ über ihren Anwalt erklären, dass sie Angst hatte, dass Crutcher eine Waffe aus dem Wagen holen würde und sie deshalb schoss. Sie wurde vorläufig beurlaubt. Nach der Tat stellte sich heraus, das Terence Crutcher weder an seinem Körper noch in seinem Wagen eine Waffe hatte. „Die Behörden werden alles tun, um den Fall aufzuklären und nichts verheimlichen“, erklärte der Tulsa-Polizeichef, Chuck Jordan. Die Familie verlangt, dass Betty Shelby verhaftet wird.

Folge uns auf Facebook: https://www.facebook.com/rtdeutsch
Folge uns auf Twitter: https://twitter.com/RT_Deutsch
Folge uns auf Google+: https://plus.google.com/106894031455027715800/about
RT Deutsch nimmt die Herausforderung an, die etablierte deutsche Medienlandschaft aufzurütteln und mit einer alternativen Berichterstattung etablierte Meinungen zu hinterfragen. Wir zeigen und schreiben das, was sonst verschwiegen oder weggeschnitten wird. RT – Der fehlende Part.

RT Deutsch

RT Deutsch

RT Deutsch nimmt die Herausforderung an, die etablierte deutsche Medienlandschaft aufzurütteln und mit einer alternativen Berichterstattung etablierte Meinungen zu hinterfragen. Wir zeigen und schreiben das, was sonst verschwiegen oder weggeschnitten wird. RT und DER FEHLENDE PART.



  • Kommentare zum Video

    Benachrichtigung
    avatar
    5000

    wpDiscuz