Energiekonzerne / Bundesliga: Wer die Polizei bestellt muss bezahlen!

FavoriteLoadingVideo merken
Energiekonzerne / Bundesliga: Wer die Polizei bestellt muss bezahlen!

Interview: Polizeigewerkschaft am 08.11.2010

Wer den kommerziellen Gewinn einsteckt, muss auch für die Polizeieinsätze bezahlen. Jeder Schwertransport wird von der Polizei mit dem Transportunternehmen abgerechnet. Die Bundesliga mit 2 Mrd. Euro Einnahmen muss dagegen keinen Pfennig bezahlen und die Energiekonzerne für die Castortransporte erst recht nicht.

Nun ein Lehrling soll für eine Facebook-Party 200.000 Euro an die Polizei überweisen(2012). Wer zahlte für Seehofers Facebook-Party die Polizei? Gab es da auch eine Privatrechnung an Horsti Seehoferlein?

http://politikprofiler.blogspot.com/2012/07/neoliberale-tendenzen-bei-der-polizei.html Euro Keuronfuih (Politprofiler)

Politik Profiler

Politik Profiler

Ich bin nur ein Mensch, der sich bemüht alles frei von Religionen, Ideologien, Weltanschauungslehren, festgeschriebenen Werten und parteilichen Grundeinstellungen zu sehen. Sie verfälschen die Wahrnehmung der Realität. Ich werde keiner Schablone entsprechen, egal welche man für mich bereithält.



  • Politik Profiler

    Politik Profiler

    Ich bin nur ein Mensch, der sich bemüht alles frei von Religionen, Ideologien, Weltanschauungslehren, festgeschriebenen Werten und parteilichen Grundeinstellungen zu sehen. Sie verfälschen die Wahrnehmung der Realität. Ich werde keiner Schablone entsprechen, egal welche man für mich bereithält.