“Ein Grundeinkommen mach so faul wie Erwerbstätigkeit fleißig!” (Interview)

Enno Schmidt spricht mit Prof. Theo Wehner über die Psychologie des Grundeinkommens. Was sind die Motive für die Arbeit? Wann und wie verändern sich diese? Wie wird Gerechtigkeit erlebt? Was für einen Stellenwert haben (konkrete) Utopien in unsere Gesellschaft?

“Grundeinkommen macht genauso wenig faul,
wie Erwerbsarbeit grundsätzlich fleissig mach!”
(Theo Wehner)

Prof. Dr. Theo Wehner arbeitet im Zentrum für Organisations- und Arbeitswissenschaften an der ETH Zürich und leitet die Forschungsgruppe “Psychologie der Arbeit in Organisation und Gesellschaft.” Eine Initiative der Stiftung Kulturimpuls Schweiz in Kooperation mit Grundeinkommen.TV. “Ein Grundeinkommen mach so faul wie Erwerbstätigkeit fleißig!” (Interview)

Anmerkung der Redaktion: Warum das BGE ein Schritt in die richtige Richtung ist
aber dann doch leider nicht zur Beendigung der Probleme auf dieser Welt führen kann.

VideoGold.de

VideoGold.de

VideoGold.de ist seit 2007 das erste freie Videoportal Deutschlands, welches frei zugängliche Videos in Form von Berichten, Dokumentationen, Diskussionen, Filmen, Interviews, Livestreams, Musik-Videos, Serien, Trailer, Video-Clips und Vorträge in einer Mediathek vereint.



  • Kommentare zum Video

    Benachrichtigung
    avatar
    5000
    Sortiert nach:   neuste | älteste | beste Bewertung
    Grilleau
    Zuschauer
    Da mein erster Kommentar nicht freigeschalteten wurde versuche ich es ein zweites Mal. Ein bedingungsloses Grundeinkommen ist absolut der richtige Schritt in die richtige Richtung. Denn mit der ständigen Drohung der sukzessiven Zerstörung des Existenzminimums (Agenda 2010) lässt sich kein System von innen heraus verändern. Ein bedingungsloses Grundeinkommen birgt die Chance in sich aus dem Hamsterrad herauszukommen und ein Stück weit über den Tellerrand hinauszuschauen und entsprechend neu die politischen Weichen zu stellen. Ein bedingungsloses Grundeinkommen wäre der erste Schritt um neugewonnene Erkenntnistheorien in Bezug auf das Zins-Zinssystem einfließen zu lassen und dies entsprechend abzuschaffen. Nur freie und unabhängige Bürger… Mehr anzeigen »
    gerd
    Zuschauer

    man sollte wissen, dass Prof. Bernd Senf im bedingungslosem Grundeinkommen mehr Probleme als Lösungen sieht, fernab von der psycho-/ ideologischen Diskussion.

    Wenn wir zur Ideologie kommen…
    Es steht aber gegen Ende auf der NWO-Timeline als ein Werkzeug der vollkommenen Abhängigmachung.
    Wollt nur mal dran erinnern das Brot & Spiele auch ein bedingungsloses Grundeinkommen eines jeden Römers waren in seiner wohl ruchlosesten Zeit. Denn die, dies erwirtschaftet haben waren keine Römer.

    wpDiscuz