Ein Dorf meistert die Krise – Klausen | SWR Doku

Favorit

Die Marienkirche im bekannten Wallfahrtsort Klausen in der Eifel ist geschlossen, wie so viele Gotteshäuser im Land. Pater Albert muss improvisieren. Er ist einer der ersten der Online-Gottesdienste für seine Gläubigen abhält. Doch er hat noch viele andere Ideen. Eine Drive-In-Messe etwa. An Ostern erklang deshalb statt einem vielstimmigen Amen in der Kirche ein gemeinsames Auto-Hupkonzert unter freiem Himmel. Auch Angelika Meyer und ihr Mann Alois haben sich etwas einfallen lassen: Sie bietet in ihrem Dorfladen für die älteren Mitbürger jetzt einen Lieferservice an; er hat als ehrenamtlicher Bürgermeister eine Dorfzeitung aufgelegt, auch um vor allem die betagten Bürger über das Dorfgeschehen auf dem Laufenden zu halten. Denn die, so Alois Meyer, haben nichts am Hut mit Online und Social Media. Ein Eifeldorf und die Krise: Alle ziehen an einem Strang, um über die schwierigen Wochen zu kommen.
Die Dokumentation von Ute Spangenberger entstand in den Wochen vor und nach Ostern 2020. Sie wurde in einer eigenen Reihe speziell für den SWR-YouTube-Kanal produziert. In einer Kurzfassung ist die Geschichte aus Klausen am 22.04.2020 um 21:00 Uhr im Rahmen der Doku „Corona – und alles ist anders“ im SWR Fernsehen zu sehen. #swrdoku
Alle Aussagen und Fakten entsprechen dem damaligen Stand und wurden seitdem nicht aktualisiert.

Kanal abonnieren: https://www.youtube.com/c/SWRDoku

Mehr Dokus finden Sie in unserem Kanal oder in der ARD Mediathek unter
https://www.ardmediathek.de/swr/more/…




, ,
«
»