Eigenschaften und Wirkungen von Staatsgeld | Gerd-Lothar Reschke (Vortrag 16.04.2012)

FavoriteLoading Video merken

1: Der Geld-Irrtum

So gut wie alle Menschen haben eine falsche Vorstellung davon, was Geld ist. Sie nehmen automatisch an, Geld sei gedeckt – so würden beispielsweise Banken dasjenige Geld ausleihen oder auszahlen, das ein anderer vorher eingezahlt habe. Genau das ist jedoch nicht der Fall! Das meiste Geld wird “aus dem Nichts” geschöpft, und zwar als Schuldgeld, nämlich immer dann, wenn jemand einen Kredit aufnimmt. Das Video geht auf weitere Aspekte des Falschgeldsystems ein: Entstehungsgeschichte (Bank of England, FED), Staatsanleihen, Zinseszins und dessen Folgen.

2: Die Staatsschuldenkrise

Ursache der Staatsverschuldung ist primär das System des ungedeckten Geldes und dessen unseriöse Erzeugung. Seit Aufhebung der Teildeckung 1971 durch Nixon: ungehemmte Staatsverschuldung. Dollar als Weltleitwährung. Was sind Staatsanleihen? Zinsen und Rolle des Zinseszinses. Die Politiker-Lüge vom angeblich versuchten Schuldenabbau. Wer ist der Nutznießer der Staatsschulden? Rolle des Bond-Marktes. Unterschied zwischen USA und Euroländern.

3: Die Folgen für Europa

Griechischer Staatsbankrott – Boulevard-Geplänkel “Helfen bzw. retten oder nicht?” lenkt von der eigentlichen Ursache ab: dem System ungedeckten Geldes aus dem Nichts und seinen Folgen – Alle Staaten sind, da gleichermaßen bankrott, in genau derselben Situation – Hilfszahlungen aus Deutschland verschwinden im selben Faß ohne Boden – Eurobonds würden auch deutsche Bürger durch den Transfer von Schuldenbürgschaften mit in den Abgrund reißen. – Wer sind die Nutznießer und Gläubiger der gewaltigen Schuldenmengen? – Rolle der Großbanken – Verrat der Berliner Regierung an der eigenen Bevölkerung.

4: Der Jahrhundertbetrug

“Crashkurs” zur rücksichtslosen Zerstörung aller etwa noch vorhandenen Illusionen über die Natur unseres Geldes — geliefert werden diesmal die genauen Fakten und Hintergründe zum eigenen Überprüfen und Durchdenken.

5: Staatsgeld ist immer Falschgeld

Dieser fünfte Teil der Video-Serie zum Falschgeldsystem setzt sich mit den Eigenschaften und Wirkungen von Staatsgeld auseinander. Staatsgeld wird inzwischen als so selbstverständlich genommen, daß keiner mehr weiß, was das überhaupt ist und daß es auch noch etwas anderes geben könnte.

Die heutigen Geldsystemkritiker sind zum allergrößten Teil Staatsgeldbefürworter. Sie plädieren für einen Umverteilungs- und Funktionärsstaat, der angeblich mehr Gerechtigkeit bringen soll. Aber damit kämen wir vom jetzigen, kollabierenden Finanzsystem nur vom Regen in die Traufe, nämlich zu einem Konzept, das auf Dauer nicht funktionieren kann und das zwangsläufig zu einer Erstickung der menschlichen Leistungsbereitschaft und Schaffenskraft führen muß.

Das Video erklärt die Hintergründe und tieferen Zusammenhänge dieser Thematik.

6: Vom Schuldenstaat zum Lügenregime

Im sechsten Teil der Video-Serie zum Falschgeldsystem wird auf die Verquickung von Falschgeld- und Bankensystem mit der zur Zeit in Deutschland an der Macht befindlichen Politikerkaste eingegangen. Denn die jetzige Sorte Parteipolitiker ist ohne ungedecktes Kredit- und Schuldgeld nicht möglich.

Dieser fünfte Teil der Video-Serie zum Falschgeldsystem setzt sich mit den Eigenschaften und Wirkungen von Staatsgeld auseinander. Staatsgeld wird inzwischen als so selbstverständlich genommen, daß keiner mehr weiß, was das überhaupt ist und daß es auch noch etwas anderes geben könnte.

Die heutigen Geldsystemkritiker sind zum allergrößten Teil Staatsgeldbefürworter. Sie plädieren für einen Umverteilungs- und Funktionärsstaat, der angeblich mehr Gerechtigkeit bringen soll. Aber damit kämen wir vom jetzigen, kollabierenden Finanzsystem nur vom Regen in die Traufe, nämlich zu einem Konzept, das auf Dauer nicht funktionieren kann und das zwangsläufig zu einer Erstickung der menschlichen Leistungsbereitschaft und Schaffenskraft führen muß.

Das Video erklärt die Hintergründe und tieferen Zusammenhänge dieser Thematik.

Quelle: http://wertperspektive.de

Eigenschaften und Wirkungen von Staatsgeld | Gerd-Lothar Reschke (Vortrag 16.04.2012):
Eigenschaften und Wirkungen von Staatsgeld | Gerd-Lothar Reschke (Vortrag 16.04.2012)