EEG Ökostromumlage: Abgezockt wird immer – der Streit geht nur darum – wer es sein wird

Die ganz normalen kommerziellen Gewinne aus dem Stromverkauf reichen nicht mehr für die notwendige Infrastruktur. Da diese kein Allgemeineigentum mehr ist. Wir erleben hier gerade ein Ausführung eines neoliberalen Konzeptes.

Es werden Gebühren zum VK-Preis erhoben, um private Infrastruktur, die für alle sein soll, erst möglich machen zu können. Das ist: Der Markt regiert und nicht der Staat.

Private Unternehmen erheben also Steuern in Form von Gebühren, damit ihr kommerzieller Gewinn nicht durch Investitionen für die eigenen Substanz sind. Er so denkt, hat bereits “Sozial” in der neuen Definition von “Sozial ist was Arbeit schafft” verinnerlicht.

Das ist allerdings erst der Anfang, einer weiteren falschen wirtschaftlichen (dögelistischen) Denkweise. Energie ist in der Zukunft der Faktor nach dem Ausgleichszahlungen innerhalb der EU getätigt werden.

So wird die Wirtschaftskraft Deutschland, die als Ungleichgewicht gegenüber anderen anzusehen ist, auf alle umgelegt. Man muss es nicht gut oder schlecht heißen. Man muss begreifen wie es funktioniert.

Daher ist Nationalisierung bzw. Europäisierung bis hin zur Globalisierung nie eine Lösung, sondern nur eine Auswirkungsbekämpfung ohne Erfolg. Euro Keuronfuih (Politprofiler)

Politprofiler

Politprofiler

Ich bin nur ein Mensch, der sich bemüht alles frei von Religionen, Ideologien, Weltanschauungslehren, festgeschriebenen Werten und parteilichen Grundeinstellungen zu sehen. Sie verfälschen die Wahrnehmung der Realität. Ich werde keiner Schablone entsprechen, egal welche man für mich bereithält.



  • Kommentare zum Video

    Benachrichtigung
    avatar
    5000
    wpDiscuz