Ecuadors Botschafter in Deutschland anlässlich des Nationalfeiertags Ecuadors 18.8.13

Themen: Besuch des Präsidenten von Ecuador, Rafael Correa – Edward Snowden/Julian Assange – Menschenrechte – Wirtschaftspolitik Ecuadors

komplettes Video hier
http://ow.ly/o2cug

Botschafter Jurado hob die Reden des Präsidenten von Ecuador, Rafael Correa, im April 2013 an der TU Berlin vor 1600 Personen sowie im DIHK vor mehr als 700 Unternehmern hervor und erwähnte den 125. Jahrestag der deutsch-ecuadorianischen diplomatischen Beziehungen. Auch informierte er über seine Richtigstellungen an die deutsche hegemoniale Presse, die die Lage der Menschenrechte im Land verzerrt widergab. Botschafter Jurado betonte die Bildungs- und Flüchtlingspolitik Ecuadors und teilte mit, dass das jährliche durchschnittliche Wirtschaftswachstum von etwa 5% in Ecuador durch eine “historisch einmalige soziale Investition” flankiert wird. Der Botschafter unterstrich, dass heute die Forderung des ecuadorianischen Schriftstellers, Diplomaten und Journalisten Benjamín Carrión, dass Ecuador eine “kulturelle Großmacht” sein sollte, Wirklichkeit geworden sei.

http://ecuadorembassy.de/




  • Kommentare zum Video

    Benachrichtigung
    avatar
    5000
    wpDiscuz