Easyjet will Passagier aufgrund eines Tweets nicht an Bord lassen | Kanzlei WBS

Easyjet verweigerte einem Passagier zunächst das Boarding, weil dieser sich bei Twitter kritisch über das Flugunternehmen geäußert hatte. Doch dürfen die das?

Weitere Infos unter: http://www.wbs-law.de/social-media-und-recht/easyjet-will-passagier-aufgrund-eines-tweets-nicht-an-bord-lassen-46548/

Rechtsanwalt Christian Solmecke
Christian Solmecke ist Partner der Kanzlei WILDE BEUGER SOLMECKE und Autor zahlreicher juristischer Fachveröffentlichungen im Bereich Internetrecht und IT-Recht.. Darüber hinaus ist Solmecke Lehrbeauftragter der FH Köln für Social Media Recht.
____________________________________________

http://www.facebook.com/die.aufklaerer

Hotline: 0221 / 400 67 550
E-Mail: info@wbs-law.de




  • Kommentare zum Video

    Benachrichtigung
    avatar
    5000
    wpDiscuz