Earthlings, die Bewohner der Erde in Ihrem Verhalten

EARTHLINGS 2.0 (deutsche Übersetzung)

“Earthlings” ist eine Dokumentation in Spielfilmlänge über die absolute Abhängigkeit der Menschheit von Tieren (als Haustiere, Nahrung, Kleidung, zur Unterhaltung und in der wissenschaftlichen Forschung), veranschaulicht aber auch unsere Geringschätzung gegenüber diesen sog. “nicht-menschlichen Versorgern”. Sprecher des Films ist der Oscar-nominierte Joaquin Phoenix (“Gladiator”), die Filmmusik schrieb der mit Platin ausgezeichnete Künstler Moby.

Der Film bietet detaillierte Einblicke in Tierhandlungen, Welpen-Fabriken und Tierheime sowie Massentierhaltungen, den Leder- und Pelzhandel, die Sport- und Unterhaltungsindustrie und schließlich den medizinischen und wissenschaftlichen Beruf. “Earthlings” verwendet versteckte Kameras und vorher nicht gezeigtes Filmmaterial, um die täglichen Praktiken einiger der größten Industrien der Welt aufzuzeichnen, deren aller Profit vollständig auf Tieren beruht.

Kraftvoll, informativ und zum Nachdenken anregend, ist “Earthlings” mit Abstand die umfassendste jemals produzierte Dokumentation zum Verhältnis zwischen Natur, Tieren und menschlichen Wirtschaftsinteressen. Es existieren viele würdige Tierrechtsfilme, aber dieser Film geht über das Bisherige hinaus. “Earthlings” schreit danach, gesehen zu werden. Höchst empfehlenswert!

Earthlings, die Bewohner der Erde in Ihrem Verhalten (Englisch):
Earthlings Bewohner Erde Verhalten Englisch




, , ,
«
»

23 Antworten zu „Earthlings, die Bewohner der Erde in Ihrem Verhalten“

  1. Avatar von bekannt

    Ich finde es immer wieder erstaunlich,wie kleingeistig Menschen denken.
    Das ist als Anregung zum Denken gedacht,oder als konstruktive Kritik zu
    bewerten.
    Die Menschen in ihrer hemmunglosen Vermehrung,indoktiniert durch Religionen
    und NWO-Regierungen,lassen sich auf dieses Niveau herab.
    Die Heiligkeit des Lebens propagieren Sie,immer mehr Menschen richten immer
    mehr Schaden in dieser Welt an.

    Über alles wollen wir reden,denken,diskutieren,nur die eigene.längst überflüssige
    Kontrolle der Fortpflanzung wollen wir uns nicht eingestehen.
    Es sind die “öffentlichen” Medien,die von Nachts um 12 bis morgens um 6 Pornos
    bis zum abwinken laufen lassen,Diese wiederum wirken sich auf unsere Sexualität
    und den Blickwinkel des Betrachters aus.

    Es ist die NWO-Scheisse,praktiziert durch Regierung und Religion,durch die sich
    Menschen hemmungslos vermehren.
    Übereinandergestapelt wohnen wir in Städten,die eher Ghettos sind.
    Und viele Menschen=viele Nutztiere.
    Wenige Menschen=wenige Nutztiere.
    Faktisch ist die Tierquälerei damit ausgerottet und hinfällig.

    Der Tod gehört zum Leben,beide sind untrennbar.
    Nur die Praxis ist variabel.

    Wie müssen nicht Veganer oder Vegetarier werden,Wie müssen die Lügen und Machenschaften der Elite schonunglos aufdecken,dann ist der Wandel da.

    Und Videogold ist meiner Meinung nach ein sehr guter Beitrag dazu.

    P.S. : Grüsse an den Übersetzer des Filmes Die Obama-Lüge….
    leider war ich damals m X-Caht sternhagelvoll und hab mich danebenbenommen.
    Nochmals Entschuldigung dafür!

  2. Avatar von STEFAN

    warum sind wir denn so angewiesenauf 100erte auf stimulanzen und drogen? weil die kapazität unseres körpers körpereigene drogen herzustellen einen bruchteil von seiner natürlichen kapazität darstellt. Und die natürliche kapazität zu erreichen bedeutet ein ständiges level von hochgefühl zu erleben. sozusagen ein hohes beständiges level von freude und wohlgefühl(kein extremer kick,sonder ein beständiger fluss an wohlgefühl)

    Und die volle kapazität erfährt man nur wenn man sein pysiologische Nahrung ist, die Nahrung auf die man perfekt angepasst ist und die so gut wie keine Toxine im Körper hinterlässt. Ein Autor hat diese Ernährung ” The 80/10/10 diet” genannt.

    auf youtube gibts infos.

  3. Avatar von STEFAN

    zeitverschwendung. interressiert ja eh keinen dass ich in der lage bin ein vielfaches an körpereigenen drogen zu produzieren und mich so auf einem weitaus höheren level von Wohlgefühl zu befinden tagaus tagein. freiheit von stimulanz(Gift)

  4. Avatar von besucher

    so lange die, zu veganern konvertierten schreiber nicht die nerven verlieren und mir ans leder wollen, weil ich trotzdem fleisch esse, bin ich keiner anderen meinung, als die hier allgemein vertretene. Aber so etwas macht mich stutzig :

    Stefan Says:
    Mai 9th, 2009 at 12:15 am

    Ich bin Roh-Veganer. Weils besser schmeckt. Die Matrix ist unfassbar.
    Wir haben das Leben eigentlich gar nicht verdient. Der qualvolle Untergang
    der menschlichen Rasse wäre nur faire Vergeltung für unsere Verbrechen.
    Wir wissen nichts.

    mann, was soll so ein kurzsichtiger kommentar?!

  5. Avatar von marco

    das ist doch alles krank.wir menschen sind krank.solche filme lassen mich zum vegetarier werden.so viel leid…. :(

  6. Avatar von Jonas

    @ Vanessa: Hallo!bin jetzt seit langem mal wieder hier gelandet und habe gesehen dass du gerne eine kopie des films mitsamt dt. untertiteln haben möchtest. teile mir einfach deine adresse per e-mail mit!ich werde dir dann eine kopie per post zuschicken.meine mail-adresse (ich hoffe ich bekomme hier jetzt keine spam^^): jones_i@gmx.de

    grüße

    jonas

  7. Avatar von Maddie

    einfach schrecklich was den tieren angetan wird !

    Ich war ja schon immer dagegen,das tiere geschlachtet werden,das dies is meisten fällen SO abläuft,wusste ich aber nicht. Bin echt schockiert und dankbar,das es diesen film gibt.

    DANKE

    >>Mein größter Respekt geht an Henry Beston<<

  8. Avatar von Vanessa

    Hi! Ich schreibe einfach mal wieder hierrein…in der Hoffnung, dass mir vllt irgendwer diese DVD mit deutschem Untertitel mal ausleihen könnte…
    Würd mich über Antwort freuen!!!

  9. Avatar von Stefan

    Ich bin Roh-Veganer. Weils besser schmeckt. Die Matrix ist unfassbar.
    Wir haben das Leben eigentlich gar nicht verdient. Der qualvolle Untergang
    der menschlichen Rasse wäre nur faire Vergeltung für unsere Verbrechen.

    Wir wissen nichts.

  10. Avatar von KrAuTi

    hi leute,

    also dieser film hat mich echt verändert.
    ich hatte es zwar so ungefähr gewusst,was da passiert,aber ich hab mri nei ein bild davon gemacht.und nun,bin ich veganer.

    ich war nach diesem film,udn acuh jezz noch,sowas von sauer auf mich selbst,dass ich fast 20 jahre lang so ein ignorantes leben geführt habe,in dem ich selbst den tot andere Lebewesen für meinen eigenen luxus in kauf genommen habe.

    ich bin echt froh,dass meine freundin mir den film vorgeschlagen hat(sie ist selbst veganerin),den ohne sie,hätt ich mir den wahrscheinlcih nicht angeguckt.

    naja,wollte mich einfach mal bedanken

    bei den leuten,die den film möglich gemacht haben
    udn 2. bei meiner freundin.

    mfg

    KrAuTi

  11. Avatar von Thorsten

    Hallo,

    diesen Film braucht man nicht kommentieren, der spricht für sich selbst. Um unseren Bedarf zu decken, war mir bereits vor dem Film klar, das Massentierhaltung und der Umgang mit Tieren nicht zimperlich sein kann, aber nach diesem Film haben mir einfach die Worte gefehlt. Solch Verhalten hätte ich mir in meinen kühnsten Träumen nicht vorstellen können.

    Aber das, was noch viel schlimmer ist, wenn man sich den Film genau ansieht: Die Gleichgültigkeit der Menschen die in diesem Film zu sehen sind. Und ob das noch nicht genug wäre, die haben sogar SPASS dabei!

    Für Alle, die sich den Film auf CD oder DVD brennen wollen, auf http://veg-tv.info/Earthlings gibt es einen Download, auch mehrsprachiger Untertitel mit Anleitung und Hilfe, wie man den Film mit den Untertiteln installiert. Auch die entsprechenden Codex und Abspieltool läßt sich über diese Seite herunterladen.

    Grüße Thorsten

  12. Avatar von Vanessa

    hi jonas!
    hatte die ganze zeit diese seit hier nicht mehr gefunden…dabei wollte ich dich fragen, ob du mir tatsächlich das video mal zuschicken kannst…oder so…wär nett wenn du dich hier ma meldest!!
    Danke!!!

  13. Avatar von Mike

    Suche EARTHLINGS mit DEUTSCHEM UNTERTITEL, wer kann mir

    helfen??? Würde den Film gerne 1x im Original (Hülle & DVD)

    haben, aber auch andere Formate!

    Danke Gruss Mike

    mike-norden@t-online.de

  14. Avatar von Nina

    Ich finde das video oder den Film zwar sehr erschreckend aber auch gut denn ich hoffe das viel jetzt einmal besser über alles nachdenken und nicht immer denken das es nichts schlimmes auf der welt gibt…HIER IST DER BEWEIS! warum tut die regierung denn nichts? das is einfach ein sehr niveauloses verhalten!!!!!

  15. Avatar von Siegfried

    Lieber HB,

    das ist kein deutscher Film und auch nicht aus Deutschland!!!

  16. Avatar von Jonas

    nein leider nicht.aber wie bereits erwähnt ich besitze ihn (mit deutschen untertiteln!!)also einfach bei mir melden!schicke ihn dir gerne zu!

  17. Avatar von Vanessa

    Dankeschön!!
    Ich wüsste nur noch gerne, ob der jetzt auch mit deutschem Untertitel ist…wär ganz gut^^

    Aber danke nochma!!

  18. Avatar von Earthlings

    @ Vanessa
    Schau doch bitte mal hier: http://veganbasics.com/

  19. Avatar von Vanessa

    Hallo!!
    Gibt es denn diesen film auf dvd auch zu kaufen???
    Ich kann ihn mir nie ganz im i-net angucken…und ich würde mir echt gerne diese dvd (wenn irgendwo vorhanden) zulegen…

    Bitte schreibt was!!!! danke

  20. Avatar von Jonas

    der BESTE tierrechtsfilm den ich kenne!!nüchtern, jedoch wahnsinnig ausdrucksstark..
    ich habe ihn auf dvd mit deutschen untertiteln.also wer ihn haben möchte um ihn vielleicht seinen freunden/verwandten vorzuführen, einfach bei mir melden!

  21. Avatar von HB

    Peinliche Kommentare. “Ich habe es nicht gewusst”… Son Scheiß haben die Deutschen immer schon drauf gehabt. Wer davon heute nichts weiß, leidet unter offensichtlichem klinischem Realitätsverlusst. Weia, wo lebt ihr?

  22. Avatar von Lena

    Danke vielmals für dieses Video, ich bin zu tiefst traurig über unser Verhalten den Tieren gegenüber. Da wir diese Bilder im Alltag vorenthalten bekommen, ist es auch kein Wunder warum jeder weiterhin Fleisch ist! Auch ich esse noch Fleisch obwohl ich, wie heutzutage sicher viele, schon länger geahnt hatte, dass die ein oder andere “Tierquäler-Geschichte” auf Fakten basieren musste. Aber nach diesen Bilder werde ich meine Zunkunft und meine Sicht über Tiere wohl mal neu überdenken müssen. Danke an´s Team