Dunkler Himmel | Weiße Wolken – Dark Sky | White Clouds (Dokumentation Arte 06.03.2015)

Kindheitserfahrungen in Schweden und in Russland, im Westen wie im Osten: Erzählt wird, wie jeder Mensch versucht, die Kindheit in seiner Seele zu behalten, allen Härten des Lebens im Erwachsenenalter zum Trotz. Im Mittelpunkt des Dokumentarfilms steht die Welt der schwedischen Kinderbuchautorin Astrid Lindgren und ein Filmprojekt des sibirischen Regisseurs Petr Anofrikov.

Die große schwedische Kinderbuchautorin Astrid Lindgren wurde geprägt von ihrer humanistischen Erziehung. In ihren Texten und Büchern gab Astrid Lindgren diese Erfahrung an ihre Leser auf der ganzen Welt weiter. Lindgrens Schriften machen im Lauf der Zeit jedoch auch eine Entwicklung durch, der Grundton der Heiterkeit wandelt sich bis hin zur Tragik, weshalb die schwedische Autorin von einigen auch “Dostojewski von Vimmerby” genannt wird.

Der Film lässt mit Hilfe von Animationen eine Parallelwelt entstehen – das Land der Dämmerung –, ein Abbild der bezaubernden Welten, die sich die große schwedische Schriftstellerin Astrid Lindgren einst ausdachte. Dort endet die Kindheit niemals, es gibt weder Zeit noch Tod, weder Böses noch Leid, und es existiert auch keine Einsamkeit. Eine Welt, in der Astrid Lindgren mit ihren Geschichten weiterlebt. „Wir sind davon überzeugt,“ so Regisseur Pavel Golovkin, „dass ein jeder von uns ein Bedürfnis hat nach einer solchen gerechten Welt, die zugleich Symbol ist für die Kindheit, das Paradies, das menschliche Gedächtnis und die Nostalgie.“

Astrid Lindgren hat unseren Blick auf die Kindheit verändert und viele Menschen gelehrt, wie man glücklich sein kann. Das sibirische Kinderfilmstudio Poisk – gegründet vor 40 Jahren von dem Regisseur Petr Anofrikov – lässt diese Visionen lebendig werden. Hier erstellen Kinder Zeichentrickfilme, die auf Filmfestivals für Furore sorgen. Doch das Projekt ist in Gefahr. Das Filmstudio arbeitet in einer alten Holzbaracke in Nowosibirsk, es fehlt an Geld und Unterstützung.

Petr Anofrikov führt seit vielen Jahren einen Kampf gegen die Bürokratie für seinen Traum: ein neues Gebäude für sein Filmstudio. Der berühmte Trickfilmzeichner Juri Norstein sagt Hilfe zu. Allerdings ist sein eigenes Schicksal trotz seines Ruhms und all der erworbenen Titel noch viel komplizierter. 1985 hatte ihn das staatliche Studio Sojusmultfilm entlassen, ein vier Jahre zuvor begonnener Trickfilm in Spielfilmlänge über Nikolai Gogols „Der Mantel“ blieb unvollendet.

Wenn Norstein und Anofrikov von ihren Träumen und ihrem Schicksal erzählen, entwickeln sich ihre Geschichten zu einer Metapher für die in den meisten Teilen der Erde herrschende Einstellung des Menschen zur Kindheit, zur Kultur und auch der Menschen zueinander.

Origin: SWR
Land: Russland
Jahr: 2014
Als Live verfügbar: ja
Tonformat: Stereo
Bildformat: HD, 16/9
Version: OMU
Arte+7: 16.03-14.06.2015
Regie: Pavel Golovkin
Musik: Ben Woods

Wie werden wir glücklich? Für einige Menschen ist es der größte Wunsch, sich immer etwas Kindliches bewahren zu können. Mit diesem Gedanken ist die Absicht verbunden, selbst im Erwachsenenalter den bitteren Ernst des Lebens nicht an sich heranzulassen und der Welt mit Neugier zu begegnen. Die schwedische Kinderbuchautorin Astrid Lindgren erschuf mit ihrer Figur Pippi Langstrumpf ein Mädchen, das sich den Regeln der Erwachsenen widersetzt, ein Sinnbild für diese unbeschwerte Zeit. Der Filmemacher Pavel Golovkin erzählt in seiner Dokumentation die Geschichte des sibirischen Regisseurs Petr Anofrikov. Dieser gründete das Filmstudio “Poisk” und hat es sich zur Aufgabe gemacht, Kinder anzuleiten, ihre Fantasien in kleinen Filmen zu verwirklichen. In der animierten Welt “Das Land der Dämmerung” beschwört er den Geist der Autorin Lindgren und lässt deren Fantasien wieder lebendig werden.

Hier existieren die leidvollen Erfahrungen, die man später als Erwachsener manchmal macht, einfach nicht. “Wir sind davon überzeugt”, sagt der Filmemacher Pavel Golovkin, “dass ein jeder von uns ein Bedürfnis hat nach einer solchen gerechten Welt, die zugleich Symbol ist für die Kindheit, das Paradies, das menschliche Gedächtnis und die Nostalgie.” Doch gerade hier schlägt der Ernst des Lebens zu, denn dem Projekt “Poisk” fehlt es an Geldgebern. Der bekannte Trickfilmzeichner Juri Norstein hat zwar seine Hilfe zugesichert, steckt allerdings selbst in Schwierigkeiten. Allem zum Trotz kämpfen die Männer für ihren Traum.

Quelle & Text: http://www.prisma.de/tv-programm/Dunkler-Himmel-Weisse-Wolken,3468170

Mehr zum Kinderfilmstudio in Nowosibirsk auch hier mit Bildern:
http://de.rbth.com/articles/2012/12/03/kinderfilmstudio_in_nowosibirsk_17799.html

Videos des Kinderfilmstudio in Nowosibirsk: https://vimeo.com/velich

Dunkler Himmel | Weise Wolken – OT: Dark Sky – White Clouds (Dokumentation Arte 2015):
Quelle, Text & Video: http://programm.ard.de/TV/arte/dunkler-himmel—weisse-wolken/eid_2872414028341512

English description: It is a philosophical poetic full-length documentary film on childhood and the following life that gradually robs grown-ups from all that was given to a child – tenderness, trust, a sense of beauty, and true freedom. The film is based on the comparison of personal and historical experiences from Russia and Sweden, but, in fact, it is about the path each of us follows…

Through the entire film we pursue the story of the great children’s author Astrid Lindgren (her daughter Karin took part in the film). The books of Lindgren teach us how to be happy and change the world around us. According to these principles, a children’s film studio “Poisk” was established forty years ago in Siberia. In this studio, children create amazing cartoons with their own hands, regularly winning awards at film festivals.

Yet, the surrounding world lives according to its own laws: the famous studio is located in old barracks, and its exhausted Director Petr Anofrikov (a descendant of the Dutch enlighteners, repressed by Stalin) struggles during decades with the bureaucrats over the construction of a new building for the studio. One of the most famous cartoonists of the world, Yuri Norstein, tries to help him, but his destiny is even more complicated despite his international fame and awards.

In the course of the narrative, these stories turn into a metaphor of the humanistic attitude to childhood, culture, and each other, which is relevant on a large part of the Earth.

More: https://vimeo.com/velich
Source: http://www.imdb.com/title/tt4190332/

Dunkler Himmel – Weise Wolken | Dark Sky – White Clouds
VideoGold.de

VideoGold.de

VideoGold.de ist seit 2007 das erste freie Videoportal Deutschlands, welches frei zugängliche Videos in Form von Berichten, Dokumentationen, Diskussionen, Filmen, Interviews, Livestreams, Musik-Videos, Serien, Trailer, Video-Clips und Vorträge in einer Mediathek vereint.

Produktsortiment Uebersicht Leaderboard 728x90



  • Kommentare zum Video

    Benachrichtigung
    avatar
    5000
    Sortiert nach:   neuste | älteste | beste Bewertung
    Filme_Online
    Zuschauer

    Dunkler Himmel, Weisse Wolken | Dark Sky White Clouds #Dokumentation #Documentary #Childhood https://t.co/z6P28RZyAk https://t.co/zYwJTttZMa

    wpDiscuz