Duckload Premium Nutzer aufgepasst — Das LKA Dresden hat die Nutzerdaten ausgewertet | Kanzlei WBS

FavoriteLoadingVideo merken
Duckload Premium Nutzer aufgepasst — Das LKA Dresden hat die Nutzerdaten ausgewertet | Kanzlei WBS

Das Landeskriminalamt in Sachsen (LKA) hat im Rahmen der Ermittlungen gegen das illegale Streaming Portal kino.to, das vor zwei Jahren geschlossen wurde, die Daten der Premium Nutzer des Filehosters Duckload ausgewertet. Einige Duckload Premium Nutzer bekamen wie es scheint bereits Post vom LKA. Eine offizielle Bestätigung des LKA Dresden steht derzeit noch aus.

Duckload wurde als Speichermedium von den Hintermännern des Streaming Portals kino.to genutzt. Duckload hatte anscheinend Informationen zu den heruntergeladenen Dateien, inklusive der persönlichen Angaben seiner Premium Nutzer gespeichert. Das LKA hat anscheinend einige Nutzer nun angeschrieben. Sie werden verdächtigt eine Straftat gem. § 106 UrhG begangen zu haben („Unerlaubte Verwertung urheberrechtlich geschützter Werke”).

Betroffen sind Kunden, die bei ihrer Anmeldung eine echte E-Mail Adresse angegeben haben oder per PayPal, Kreditkarte oder Überweisung gezahlt haben. Bisher wurden angeblich nur Nutzer angeschrieben, die über 3000 Links heruntergeladen hatten.

Weitere Infos unter: http://www.wbs-law.de/internetrecht/duckload-premium-nutzer-aufgepasst-lka-dresden-hat-nutzerdaten-ausgewertet-46687/

Rechtsanwalt Christian Solmecke
Christian Solmecke ist Partner der Kanzlei WILDE BEUGER SOLMECKE und Autor zahlreicher juristischer Fachveröffentlichungen im Bereich Internetrecht und IT-Recht.. Darüber hinaus ist Solmecke Lehrbeauftragter der FH Köln für Social Media Recht.
____________________________________________

http://www.facebook.com/die.aufklaerer

Hotline: 0221 / 400 67 550
E-Mail: info@wbs-law.de




  • Kanzlei WBS

    Kanzlei WBS

    Hier findst du immer die aktuellste Rechtsprechung aus dem Internetrecht, Berichte über neuste Gesetze, Gesetzesvorhaben und Urteile und Tipps und Rat bei Abmahnungen.