Drohnen via Ramstein: Bundesregierung steckt Kopf in den Sand

Werde ein Naivling ► http://bit.ly/1A3Gt6E

Die Woche startet mit Realsatire:
Die Bundesregierung betont stets, dass sie die US-Regierung gefragt hat, ob Drohnenangriffe durch die US-Basis Ramstein gesteuert oder befehlt werden. Das ist nicht der Fall. Das weiß auch jeder. Denn: Ramstein fungiert, aufgrund der Erdkrümmung, als Signal Relais Station, sozusagen als Zwischenstation für Drohnenmorde. Ohne Ramstein gäbe es keine Verbindung zu den Killerdrohnen. Davon will die Bundesregierung aber schlicht nichts wissen…

Sharing is caring!

Ausschnitte aus der BPK vom 19. Oktober 2015 (Link folgt)

Bitte unterstützt unsere Arbeit finanziell:
Tilo Jung
IBAN: DE36700222000072410386
BIC: FDDODEMMXXX
Verwendungszweck: BPK

PayPal: www.paypal.me/JungNaiv

Kein naives Video mehr verpassen: Abonniert den Youtube-Kanal. Folgt uns auf Facebook & bringt euch ein




  • Kommentare zum Video

    Benachrichtigung
    avatar
    5000
    wpDiscuz