Dr. Rainer Rothfuss: Analyse der Situation in Syrien.

Die teils suboptimale Bild- und Tonqualität möge man entschuldigen.
Dr. Rainer Rothfuss, ehemaliger Professor für geopolitische Analysen an der Universität Tübingen, der schon Daniele Ganser zu einem Vortrag in sein Institut einlud, hier im Interview mit RT zur Analyse der Situation in Syrien. Sein Forschungsgebiet war u.a. die Feindbildgenese.

“Der Krieg in Syrien ist im wesentlichen ein Stellvbertreterkrieg, der bislang 270.000 Tote produziert hat.
Es stehen sich gegenüber:
Die rechtmäßig gewählte Regierung Assad, Iran, Russland, China.
Auf Seiten der Opposition Salafisten, Muslimbruderschaft, Al Kaida, Al Nusra, die von den USA geführte Nato, Türkei, Saudi-Arabien und die Golfstaaten.
Erst durch den Eintritt Russlands in den Krieg am 30.9.2015 erhöhte sich der Druck auf die Opposition, den Krieg nicht wie bisher weiter ausbluten zu lassen. Es war extrem verlogen, daß dies erst danach geschah.”

NewScan

NewScan

NEWSCAN, ein Kanal nicht zur Unterhaltung, sondern zur Dokumentation von wichtigen & unterschlagenen Nachrichten. Wenn ihr eine Vernstaltung oder eine Bürgerinitiative habt, über die berichtet werden soll, schickt mir eine Nachricht an newscan@euroheads.org



  • Kommentare zum Video

    Benachrichtigung
    avatar
    5000
    wpDiscuz