Dr. Daniele Ganser: Bundeswehr (Onlinekurs «Innerer Frieden»)

Dr. Daniele Ganser: Bundeswehr (Onlinekurs «Innerer Frieden»)

Das neue Video «Bundeswehr» ist Teil des neuen Onlinekurses «Innerer Frieden» des Schweizer Historikers und Friedensforschers Dr. Daniele Ganser. Wenn Du vom 24. bis zum 27. März 2021 gratis am neuen Onlinekurs von Daniele Ganser teilnehmen möchtest kannst Du dich hier anmelden:

https://www.danieleganser.online/lp/bewusstsein-schafft-frieden

Die Bundeswehr wurde 1955, also zehn Jahre nach dem Zweiten Weltkrieg, gegründet, erklärt Historiker Ganser im Video. Das Versprechen war damals, dass die Bundeswehr nur der Verteidigung dient. Bis 1995, also bis zum Krieg in Bosnien, wurde dieses Versprechen gehalten: Die Bundeswehr hat während 40 Jahren an keinem einzigen Krieg teilgenommen. Das war gut und richtig so.

Doch seit 1995 beteiligt sich die Bundeswehr wieder an internationalen Kriegen. Der erste Einsatz erfolgte mit 14 Tornado Kampfflugzeugen in Bosnien. Vier Jahre später, 1999, hat die Bundeswehr zusammen mit den USA und anderen NATO-Staaten Serbien bombardiert. Das war ein illegaler Krieg ohne UNO-Mandat. Nach 2015 hat die Bundeswehr zudem an den Kriegen in Syrien und Irak teilgenommen, erneut ohne Mandat des UNO-Sicherheitsrates. Das Versprechen, dass die Bundeswehr nur der Verteidigung dient, wurde mehrfach gebrochen.

Heute verfügen die Bundeswehrsoldaten in der Regel über eine hohe physische Fitness und die meisten Soldaten haben sehr gute technische Kenntnisse über ihr Gewehr, ihren Panzer oder ihr Flugzeug. Aber die politische Bildung bei den Bundeswehrsoldaten ist mangelhaft. Das hat der Historiker und Friedensforscher Daniele Ganser in verschiedenen Gesprächen mit Bundeswehrsoldaten erfahren.

Seit 2002 ist die Bundeswehr zudem in Afghanistan, also schon 19 Jahre. Die Bundeswehr ist in Afghanistan eine Besatzungsmacht. Die Bundeswehrsoldaten sollten aus Afghanistan abziehen, fordert Friedensforscher Ganser. Die Bundeswehr sollte als reine Verteidigungsarmee nur in Deutschland stationiert sein.

Wichtig wäre auch, dass die Bevölkerung in Deutschland ihre Söhne und Töchter in der Armee nicht einfach vergisst, sondern darüber nachdenkt und debattiert, in welche Länder diese jungen Menschen geschickt wurden und was sie dort erlebten.

Abonniere hier den Daniele Ganser YouTube Kanal: https://bit.ly/3i0QecQ

Daniele Ganser:
https://www.danieleganser.ch
https://twitter.com/danieleganser
https://www.facebook.com/DanieleGanser
https://t.me/s/DanieleGanser

Dr. Daniele Ganser ist Schweizer Historiker und Friedensforscher. Er ist Leiter des Swiss Institute for Peace an Energy Research (SIPER).

In seiner Arbeit untersucht Daniele Ganser die Themen Frieden, Energie, Krieg, Terror und Medien aus geostrategischer Perspektive. In der Überzeugung, dass auch Wissenschaftler helfen können, einen Teil der Lügen und der Brutalität zu überwinden, die unsere Welt noch immer prägen, engagiert sich Daniele Ganser gemeinsam mit tausenden Menschen für eine Welt in Frieden und für erneuerbare Energien. Seine Forschungsschwerpunkte sind: Internationale Zeitgeschichte seit 1945, Verdeckte Kriegsführung und Geheimdienste, US-Imperialismus und Geostrategie, Energiewende und Ressourcenkriege, Globalisierung und Menschenrechte.