Disput um Zwei-Staaten-Lösung – Anhörung Ausschuss f. Menschenrechte u. humanitäre Hilfe 21.6.17

ab 19min10sec: Jeff Halper, Israeli Commitee Against House Demolitions (ICAHD), hingegen sagte, dass die Zwei-Staaten-Lösung längst “vom Tisch” sei. Es gebe heute de facto ein Land zwischen Mittelmeer und Jordan mit einer Armee, einer Währung und einer Regierung. 800.000 Israelis lebten heute in “besetzten Gebieten”. Offiziell nenne Israel diese Siedlungen im Westjordanland “umstrittene” oder “verwaltete Territorien” und leugne damit, “dass es eine Besatzungsmacht” sei.

Halper kritisierte, dass Israel mit der faktischen Verabschiedung der Zwei-Staaten-Lösung auf dem Weg in die “Apartheid” sei. Er forderte, dass die internationale Gemeinschaft Israel auf einem Weg zu einem “multikulturellen Staat” unterstützen solle: “Einen jüdischen Staat kann man nicht haben, wenn man keine Zwei-Staaten-Lösung will.”
http://www.bundestag.de/mediathek?videoid=7118787#url=L21lZGlhdGhla292ZXJsYXk=&mod=mediathek
Bei Verwendung des Bild- oder Tonmaterials ist die Quelle “Deutscher Bundestag” anzugeben.

Jegliche Bearbeitung, Umgestaltung oder Manipulation der Bilder und / oder Töne, die über Farbkorrekturen, Ausschnitte und Verkleinerungen hinausgehen, ist unzulässig und nur mit vorheriger schriftlicher Zustimmung seitens des Deutschen Bundestages erlaubt. Ebenso dürfen Bild und / oder Ton nicht in einem sinnentstellten Zusammenhang wiedergegeben werden.
Eine Entstellung der Aufzeichnungen in Bild, Wort bzw. jeglicher anderen Form durch konventionelle oder elektronische Hilfsmittel ist nicht zulässig. Der Nutzer trägt die Verantwortung für die Betextung.




  • Kommentare zum Video

    Benachrichtigung
    avatar
    5000
    wpDiscuz