Digitaler Umzug in die Unabhängigkeit | Rubikon – Magazin für die kritische Masse

Digitaler Umzug in die Unabhängigkeit | Rubikon - Magazin für die kritische Masse

Wer als unabhängiger Publizist sicherstellen will, dass sein Presseerzeugnis auch übermorgen noch online zu finden ist, kommt nicht umhin von Wikileaks zu lernen. Er muss sich einen eigenen Server zulegen und diesen dort aufstellen, wo man ihn nicht platt machen kann. Es geht um die strategische Vorbereitung eines digitalen Exils. Der „Rubikon – Das Magazin für die kritische Masse“ hat sich entschlossen diesen Weg jetzt zu gehen.

KenFM bittet all seine User darum diesen Umzug zu unterstützen. Die vom Rubikon gemachten Erfahrungen werden uns allen zugute kommen. Helft mit, jetzt die Zukunft zu erbauen!

Sendet euren Unterstützungsbeitrag per Überweisung an
Jens Wernicke
IBAN: BE64 9671 4886 4852
BIC: TRWIBEB1XXX
oder via PayPal http://www.paypal.me/JensWernicke

Hier findet ihr alle Infos zum Projekt des Rubikon: https://www.rubikon.news/artikel/notwehr-statt-notstand

Und hier im Audioformat nachzuhören: https://kenfm.de/notwehr-statt-notstand-von-jens-wernicke/

KenFM.de
KenFM.de
KenFM ist ein freies Presseportal, eine Nachrichtenplattform, die bewusst das Internet als einziges Verbreitungsmedium nutzt, um das klassische Sendegebiet eines UKW Radios auf den ganzen deutschsprachigen Raum auszudehnen. Darüber hinaus agiert KenFM zunehmend im internationalen Rahmen: Unsere Beiträge werden bereits in verschiedene Sprachen übersetzt, englischsprachige Interviews finden in der Rubrik „KenFM-International“ ihren Platz. KenFM ist userfinanziert und somit auf die finanzielle Unterstützung der Community angewiesen. Wir verstehen KenFM daher auch nicht als unser Portal, sondern als das all derer, die uns mit ihrem Geld den Auftrag gegeben haben, im Dreck zu wühlen, die Spreu vom Weizen zu trennen. Nicht embeddeter Journalismus aus Berlin. Finanziert durch den User! https://kenfm.de/unterstutze-kenfm