Die zweite Redtube Abmahnwelle — Gerücht oder Realität? | Kanzlei WBS

Zahlreiche Medien berichten über eine bevorstehende zweite Abmahnwelle durch die Kanzlei U+C. Herr Urmann soll in einem Interview gegenüber der Mittelbayerischen Zeitung angedeutet hat, dass diese Woche wieder neue Abmahnungen verschickt werden. Er gab an, dass es diese Woche “wieder stressig werde”.

Wir halten diese Aussage für reine Panikmache. Die Wahrscheinlichkeit, dass eine zweite Abmahnwelle auf die Streaming Nutzer zukommt, ist sehr gering. Urmann kann nach derzeitiger Lage nicht mehr behaupten, dass er im Hinblick auf die Gewinnung der IP Adressen gutgläubig ist und von der Rechtmäßigkeit der Abmahnungen ausgeht. Eine aktive weitere Mitwirkung der Kanzlei U+C in den Abmahnfällen ist somit, unserer Ansicht nach, im Augenblick nicht zu erwarten. Aus dem gleichen Grund wird es in naher Zukunft auch keine weiteren Streaming-Abmahnungen geben.

Was tun, für den unwahrscheinlichen Fall, dass doch neue Redtube Abmahnungen kommen?

Auf keinen Fall sollte eine Unterlassungserklärung abgegeben werden. Auch keine modifizierte, denn damit verpflichtet man sich für die nächsten Jahre, die entsprechenden Filme nicht mehr ohne Genehmigung des Rechteinhabers anzuschauen. Zusätzlich sind die Erklärungen so formuliert, dass sie ein Schuldeingeständnis darstellen.

Betroffene sollte auf die Abmahnung mit einem Widerspruch reagieren. Der Zahlungsaufforderung sollte nicht nachgekommen werden.

Weitere Infos unter: http://www.wbs-law.de/abmahnung-filesharing/abmahnkanzleien/abmahnung-u-c-rechtsanwaelte/die-zweite-redtube-abmahnwelle-geruecht-oder-realitaet-49675/

Rechtsanwalt Christian Solmecke
Christian Solmecke ist Partner der Kanzlei WILDE BEUGER SOLMECKE und Autor zahlreicher juristischer Fachveröffentlichungen im Bereich Internetrecht und IT-Recht.. Darüber hinaus ist Solmecke Lehrbeauftragter der FH Köln für Social Media Recht.
____________________________________________

Weitere Links zum Thema:

Nutzerfragen: http://youtu.be/UyZn2mAOCZg
Die 14 häufigsten Irrtümer im Redtube-Fall: http://youtu.be/CE0Bn3eqM4c
Justizministerium sieht im Streaming keine Urheberrechtsverletzung: http://youtu.be/ocfI3h4VduE
___________________________________

http://www.facebook.com/die.aufklaerer

Hotline: 0221 / 400 67 550
E-Mail: info@wbs-law.de




  • Kommentare zum Video

    Benachrichtigung
    avatar
    5000
    wpDiscuz