Die Wahrheit über LSD, Entdeckung einer Wunderdroge


Lange vor dem Aufruf von Timothy Leary an seine Generation “tune in, turne on and drop out wurde LSD (d-Lysergidsäure-Diäthylamid) von Wissenschaftlern zur Erforschung des menschlichen Geistes eingesetzt. Als der Schweizer Chemiker Albert Hofmann 1943 LSD erfand, wurde es als ein Wundermittel gegen Alkoholismus und Drogenabhängigkeit bejubelt, zudem als ein Fenster in den Geist Schizophrener und anderer psychisch kranker Menschen. Ein grosser Teil der Pionierarbeit der damaligen Tage wurde in der Universität von Saskatchewan von Humphry Osmond, Abram Hoffer and Duncan Blewett geleistet.

Während die Wissenschaft medizinische Anwendungsmöglichkeiten von LSD ermittelte, neigten andere- wie zum Beispiel Aldous Huxley – dazu, die neue “Droge als Mittel zur mentalen Selbsterkenntnis zu nutzen. Nachdem die Harvard-Universität ihr Psychodelica-Programm einstellen liess, wurden die ehemaligen Protagonisten des Projekts, Timothy Leary, Ralph Metzner und Ram Dass wie Volkshelden von den Jugendlichen gefeiert. “Hofmanns Zaubertrank ist jedoch mehr als eine Chronik der frühen Tage von LSD. Nachdenklich stimmende Interviews, auch mit zahlreichen LSD-Pionieren, phantastische Musik und eine atemberaubende Kinematographie, laden dazu ein LSD und unsere Welt offener, freier und teilnehmender zu betrachten. Eine Doko über LSD die Droge

VideoGold.de

VideoGold.de

VideoGold.de ist seit 2007 das erste freie Videoportal Deutschlands, welches frei zugängliche Videos in Form von Berichten, Dokumentationen, Diskussionen, Filmen, Interviews, Livestreams, Musik-Videos, Serien, Trailer, Video-Clips und Vorträge in einer Mediathek vereint.



  • Kommentare zum Video

    Benachrichtigung
    avatar
    5000
    wpDiscuz